Die 20 DVDs der Alles Liebe-Kollektion

Liebe ist ...

Johnny Depp und Juliette Binoche in Chocolat
© Miramax
Johnny Depp und Juliette Binoche in Chocolat

Der Frühling ist da (zumindest offiziell), die Gefühle spielen verrückt und ein jeder probiert, möglichst viel Haut an die ersten aufkommenden Sonnenstrahlen zu lassen. Die Hochsaison der Flirts und Liebeleien steht bevor. Wie könnten wir dies also passender zelebrieren als mit einer Versammlung der romantischsten und rührendsten Liebesfilme aller Zeiten? Genau das dachte sich auch Universum Film und veröffentlicht jetzt am 7. Mai die Alles Liebe-Kollektion.

Eine Versammlung von Filmen auf DVD, die sich allesamt mit dem schönsten Thema der Welt befassen. Moviepilot stellt euch diese nun etwas genauer vor. Die Kollektion umfasst insgesamt ganze 20 Filme, unter anderem folgende:

P.S. Ich liebe Dich
Der Film handelt von der einsamen Holly (Hilary Swank), die von ihrem eigentlich toten Geliebten (Gerard Butler) Post erhält. In dieser stellt er ihr regelmäßig Aufgaben und für Holly beginnt ein Leben voller Abenteuer. P.S. Ich liebe Dich basiert auf dem sehr erfolgreichen Roman der irischen Schriftstellerin Cecelia Ahern aus dem Jahre 2004. Der Film kam 2007 unter der Regie von Richard LaGravenese in die Kinos. Die Kritiken reichen von „plump manipulativ“ bis zum „wohl intensivsten Lebewohl der Filmgeschichte“. Der Film spielte bei der Kinoauswertung weltweit 147,7 Millionen US-Dollar ein. Von der moviepilot-Community erhielt er im Durchschnitt eine 6.6.
Die DVD kommt mit 70-minütigem Bonusmaterial mit Interviews, Deleted Scenes, A Conversation with Cecilia Ahern und einer Bildergalerie.

Couchgeflüster – Die erste therapeutische Liebeskomödie
Diese romantische Komödie erzählt von der 37-jährigen Rafi (Uma Thurman), die sich in den 23-jährigen Sohn (Bryan Greenberg) ihrer Therapeutin (Meryl Streep) verliebt. Ein Beziehung voller Wirrungen beginnt. Couchgeflüster – Die erste therapeutische Liebeskomödie stammt aus dem Jahre 2005. Regie führte Ben Younger. Der Film wurde von über einer Million deutschen Zuschauern gesehen. Einige Kritiker sprachen von einer “witzigen Komödie” und andere von einer “komplexen Handlung”. moviepilot-User haben zu dem Film unterschiedliche Ansichten. Couchgeflüster – Die erste therapeutische Liebeskomödie erhielt im Durchschnitt eine 6.3, wurde aber auch mit Kommentaren wie „Klischeeansammlung der einschläferndsten Art“ bedacht.
Die DVD enthält 77 Minuten Bonusmaterial mit Audiokommentar, Interviews mit Cast & Crew, Making Of und Deleted Scenes.

Der Klang des Herzens
Dieser Film erzählt die Geschichte der getrennten Liebe zwischen der Ausnahme-Cellistin Lyla (Keri Russell) und dem Rockmusiker Louis (Jonathan Rhys Meyers). Ihr Vater ist für die Trennung verantwortlich und verheimlicht Lyla, nachdem diese verunglückt, dass sie eigentlich einen Sohn (Freddie Highmore) hat. Der Klang des Herzens ist von Regisseurin Kirsten Sheridan und aus dem Jahre 2007. Das Lexikon des internationalen Films spricht von einem „ungewöhnlichen Kinderfilm", andere nennen ihn hingegen “tränendrüsigen Saccharinschmelz”. Der Film war für den Oscar nominiert und erhielt bei moviepilot im Durchschnitt eine 7.1. Allein in den USA spielte Der Klang des Herzens mit 66 Millionen Dollar knapp das Dreifache seiner Kosten ein.
Die DVD hat 45 Minuten Bonusmaterial mit Interviews, Deleted Scenes, Making Of und Trailer.

Weitere romantische Titel, die sich als DVDs mit Extras in der Alles-Liebe Kollektion befinden, sind:

- Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe
- Sweet November – Eine Liebe im Herbst
- My Big Fat Greek Wedding – Hochzeit auf Griechisch
- Liebe lieber indisch
- The Wedding Date
- Die Liebe in den Zeiten der Cholera
- Die Hüterin der Gewürze
- Happy-Go-Lucky
- Good Woman – Ein Sommer in Amalfi
- Chocolat
- Summertime Blues
- Paris, je t’aime
- Odette Toulemonde
- Nanny Diaries
- Zurück im Sommer
Penelope

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Liebe ist ...