Kiris Vater in Avatar 2: Die einzig richtige und ziemlich gruselige Erklärung

19.06.2023 - 12:00 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
Avatar 220th Century Fox
0
1
Wer ist Kiris Vater in Avatar 2? Wir geben euch die ultimative Erklärung, aber sie könnte euch verstören. Wir müssen für sie 12 Jahre zurückreisen.

Die Geschichte in Avatar 2: The Way of Water ist einfach und geradlinig. Menschen greifen Erde an, die Na'vi müssen ihre Heimat verteidigen. Nur eine Sache bleibt offen: Der Film präsentiert die Herkunft der Figur Kiri (Sigourney Weaver) als großes Mysterium. Wer ist Kiris Vater? Wir können die Frage leicht beantworten, wenn wir ...

  • (1) ... die irdische Pandora-Welt verlassen
  • (2) ... und uns eine zentrale Szene aus Avatar 1 nochmal genauer anschauen.

Dann ergibt sich aus der Summe aller Hinweise nur eine logische Antwort und die erklären wir euch in diesem Artikel.

Die Fakten: Was ist über Kiri bekannt?

  • Kiri ist 14 Jahre alt
  • Sie wurde aus Dr. Grace Augustines totem Avatar-Körper geboren
  • Jake und Neytiri zogen sie als Adoptivtochter auf
  • Kiri verfügt über eine tiefe Verbindung zu Eywa, der gottgleichen Natur-Instanz auf Pandora

Kiris Vater in Avatar 2: Ihre Herkunft Schritt für Schritt erklärt

Kiri

1. Avatar 2 deutet an, dass Kiri durch unbefleckte Empfängnis entstand

Avatar 2 beantwortet die Frage nach Kiris Vater eindeutig uneindeutig: Es gibt keinen. Der Film deutet eine "Unbefleckte Empfängnis" an. Die Schwangerschaft von Grace scheint einfach ... passiert zu sein. Sexuelle Partner, die für Kiris Erzeugung zuständig gewesen sein könnten, hatte Grace Augustine nicht. Kiris Freunde Spider und Lo'ak scherzen lediglich darüber.

2. Kiris Existenz ist eng verknüpft mit Eywa, also auch ihre Herkunft

Kiri ist eng verbunden mit der Natur von Pandora. Sie schläft unfreiwillig im Gras ein und beobachtet stundenlang Sand im Wasser. In einem intimen Gespräch gesteht Kiri ihrem Adoptivvater Jake, wie nah sie sich Eywa fühlt. Als sie sich am Baum der Geister mit Eywa verknüpft, erleidet sie einen gefährlichen Anfall – als könnte ihr junger Geist und Körper die sie durchströmende Macht nicht verarbeiten. Während ihres Anfalls erlebt sie eine Vision: Sie trifft auf ihre tote Mutter in Menschengestalt, Dr. Grace Augustine. Wieso? Diese Lücke füllen wir mit dem entscheidenden dritten Schritt.

3. Avatar 1 serviert uns die Erklärung für Kiris Herkunft auf dem Silbertablett

Kurze Rückblende: In Avatar - Aufbruch nach Pandora stirbt Dr. Grace Augustine im Finale an einer Verletzung. Ihr Leben soll jedoch gerettet werden. Die Tsahìk, die oberste Shamanin der Na'vi, will Augustines Geist aus ihrem sterbenden menschlichen Körper unwiderruflich in ihren gesunden Avatar-Körper übertragen. "Alles, was sie ist", so die Tsahìk, soll durch das "Auge von Eywa gehen" und zurückkehren in den Avatar. Hier seht ihr die Operation:

Hier wird Kiri gezeugt

Die Prozedur schlägt fehl. Die Forscherin stirbt und verrät mit ihren letzten Atemzügen, sie sei nun bei Eywa. Aber offensichtlich ist in diesem Moment irgendetwas passiert. Eywa hat durchaus "alles, was Dr. Grace Augustine ist", in ihren Avatar übertragen. Aber nicht im spirituellen, sondern im biologischen Sinne.

4. Daraus folgt die einzig logische und ziemlich gruselige Erklärung für Kiris Herkunft

Eywa hat Grace Augustine "geschwängert". Sie verpflanzte Augustines DNA in ihren hirntoten Avatar-Körper, wo schließlich Kiri heranwuchs und geboren wurde. Es ist kein Zufall, dass im Original Sigourney Weaver beide Figuren spielt: Dr. Grace Augustine und Kiri. Kiri ist Augustines Klon und Tochter zugleich.

Das erklärt auch Kiris enge Bindung zu Eywa. Schließlich steuerte die Gottheit den ganzen Prozess. Im metaphorischen Sinne könnte man Eywa sogar als Elternteil von Kiri betrachten. Auf eine ähnliche Weise wie in der Bibel Jesus der Sohn Gottes ist.

Wenn ihr mehr über Kiris Superkräfte und ihre Bedeutung für die Zukunft von Avatar nachlesen wollt, könnt ihr das hier tun.

Wann kommt Avatar 3 in die Kinos?

Avatar 3 wurde vor kurzem zusammen mit allen anderen künftigen Teilen verschoben und kommt jetzt im Dezember 2025. Avatar 4 folgt im Dezember 2029, Avatar 5 im Dezember 2031.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News