Kinostart von Avatar 2 in Deutschland mit 8 (!) Jahren Verspätung - Das ist passiert

Wann kommt Avatar 2 in die Kinos?
© Walt Disney/Fox
Wann kommt Avatar 2 in die Kinos?
18.01.2021 - 12:00 UhrVor 19 Stunden aktualisiert
30
2
Der Kinostart von Avatar 2 in Deutschland steht fest. Aber warum dauert es noch so lange? Wir erklären die Gründe für die Verspätung. Sie versprechen die bestmögliche Erfahrung für Fans.

Warum hat uns bis heute keiner der angekündigten neuen Avatar-Filme erreicht? Was ist schiefgelaufen? Und: Wann kommt Avatar 2 endlich in die Kinos? Die grotesk lange Wartezeit nach Aufbruch nach Pandora hat verschiedene Ursachen, die wir in diesem Artikel genauer betrachten.

Hätte alles geklappt, wie geplant, wäre Avatar 2 schon vor 6 Jahren in den Kinos gestartet, das macht bis zum Start 8 Jahre Verspätung. Die womöglich am meisten erwartete Fortsetzung ist gleichzeitig die am längsten verzögerte.

Schon Anfang 2010, als sich der in dieser Form überraschende Milliarden-Erfolg abzeichnete, stellte Regisseur James Cameron erstmals Fortsetzungen in Aussicht. Er vergab sogar grobe Starttermine.

Wann kommt Avatar 2 in Deutschland? Alle nicht eingehaltenen Kino-Starts seit 2014

Zunächst waren lediglich 2 Avatar-Sequels angekündigt, was sich im Laufe der Zeit änderte. Mittlerweile sind 4 Filme geplant.

  • Kinostart 1 für Avatar 2: Dezember 2014
  • Kinostart 2 für Avatar 2: Dezember 2017
  • Kinostart 3 für Avatar 2: Dezember 2018
  • Kinostart 4 für Avatar 2: Dezember 2020
  • Kinostart 5 für Avatar 2: Dezember 2021
  • Kinostart 6 für Avatar 2 in Deutschland ist aktuell der 14. Dezember 2022

Die 3 weiteren Fortsetzungen folgen bis Dezember 2028.

Avatar 2-Verspätung: Grund 1 - Die extrem aufwändige Produktion

Avatar 2 ist fertig gedreht und Teil 3 steht kurz vor der Fertigstellung. Aber: Jetzt beginnt erst die zweite Phase der Produktion, genauer gesagt die Postproduktion. Avatar ist stark abhängig von Visuellen Effekten und digitaler Nachbearbeitung, wie das Bild zeigt.

Kate Winslet als Unterwasserwesen auf dem Avatar 2-Set

Zu den physisch gedrehten Szenen werden Computereffekte gefügt, das Material wird geschnitten und in Form gegossen. Das braucht Zeit, weshalb jetzt nochmal fast 2 Jahre bis zum Kinostart verstreichen. In diesem Artikel lest ihr Details zur Handlung von Avatar 2 und mehr.

Dass es überhaupt so lange dauerte, hängt mit der besonders ambitionierten Art der Produktion zusammen. Seit Herbst 2017 läuft der Dreh - aber an 2 Filmen gleichzeitig, die jeweils wohl über zweieinhalb Stunden Laufzeit umfassen werden. Avatar - Aufbruch nach Pandora ist 160 Minuten lang. Lest hier mehr über den parallelen Dreh der Avatar-Fortsetzungen.

Avatar 2-Verspätung: Grund 2 - James Camerons Perfektionismus und neues 3D

James Cameron pustete sein Projekt immer weiter auf. Lange wuchs es in die Breite, anstatt Fortschritte zu machen und sich tatsächlich einem Kinostart zu nähern. Anstelle der ursprünglichen 2 Sequels, nahm sich der Meister-Regisseur (Terminator 2, Titanic) irgendwann 4 Filme vor, für die er selbst die Drehbücher schrieb - und das ebenfalls gleichzeitig.

Zudem möchte Cameron mit den Avatar-Fortsetzungen abermals das Kino revolutionieren. Er ließ eine neue Art, Unterwasser-Szenen darzustellen entwickeln. Zudem will er für Avatar 2 "das beste 3D, das sich erschaffen lässt." Sogar 3D ohne 3D-Brillen ist im Gespräch, wobei noch nicht bekannt ist, was aus den Plänen wurde.

Avatar 2 - Das wissen wir bereits über die Fortsetzungen | Top 5
Abspielen

An diesen vielen Baustellen hielt der visionäre Filmemacher sich lange auf. Denn die Fortsetzungen sollen "die Essenz meiner Fähigkeiten" abbilden. Über Avatar 2 schwebt der womöglich lähmende Wille, wirklich alles richtig, neu und besonders zu machen. Cameron will die bestmögliche Kinoerfahrung erschaffen.

Avatar 2-Verspätung: Grund 3 - Titanic 3D, Terminschwierigkeiten und Ablenkungen

Zudem ließ James Cameron sich ständig von anderen Großproduktionen ablenken. Im Jahr 2012 brachte er erstmal die 3D-Version von Titanic in die Kinos, anstatt sich um die Entwicklung neuer Avatar-Filme zu kümmern. Weitere zeit- und energiefressende Groß-Projekte, an denen James Cameron seit Teil 1 beteiligt war: Alita: Battle Angel und Terminator: Dark Fate.

2012 musste er gegenüber der New York Times  deshalb beteuern: “Ich bin jetzt im Avatar-Geschäft. Basta. Das war's. Ich mache Avatar 2, Avatar, vielleicht Avatar 4, und ich werde keine weiteren Filme für andere Menschen produzieren."

Avatar 2-Verspätung: Grund 4 - Die Corona-Krise

Jetzt sind wir in der Gegenwart angekommen. Die (hoffentlich) letzte Verzögerung haben wir der Pandemie zu verdanken. Die verschärften Sicherheitsbedingungen aus dem letzten Jahr zwangen auch die Avatar-Produktion zu einer Pause. Und da für die Filme lediglich ein Kinostart im Dezember infrage kommt (der Avatar 1 zum Erfolg pumpte), rutschten sämtliche Fortsetzungen gleich ein ganzes Jahr nach hinten.

Daraus folgt der aktuelle Start am 14. Dezember 2022.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Freut ihr euch noch auf Avatar 2?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News