Keine Rückkehr zu Dexter: Absage von Co-Star bringt euch garantiert zum Lachen

21.10.2020 - 14:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
8
2
Dexter - 10th Anniversary Trailer (English) HD
2:15
Wer aus der Besetzung kehrt zu Dexter zurück?Abspielen
© Showtime
Wer aus der Besetzung kehrt zu Dexter zurück?
Die neu bestellte Dexter-Staffel wirft die Frage auf, wer von der alten Besetzung außer Michael C. Hall noch zurückkehren wird. Sein alter Co-Star Julie Benz hält darauf eine lustige Antwort bereit.

Dexter bekommt acht Jahre nach dem Ende der Serie unerwartet eine weitere Staffel. Die Ankündigung von 10 neuen Folgen, wahrscheinlich schon im Herbst 2021, sorgte letzte Woche für Furore.

Außer dass Michael C. Hall als Hauptdarsteller zurückkehrt, wissen wir noch nichts zur Besetzung. Wird es ein Wiedersehen mit alten Bekannten geben? Ein Co-Star schob der eigenen Rückkehr in dem geplant blutigen Finale jetzt schon den Riegel vor - und zwar mit einer mehr als witzigen Ansage.

Kein Dexter-Wiedersehen: Julie Benz witzelt über ihre Gründe

Achtung, es folgen Spoiler zu Dexter: Zu den Menschen, die in Dexter ihr Leben gelassen haben, gehören nicht nur Dexters eigene Opfer, sondern auch die seiner Kontrahenten. Dexters Ehefrau Rita (Julie Benz) wurde am Ende von Staffel 4 vom Trinity-Killer getötet.

Ritas überraschender und grausamer Tod hat sich Dexter-Fans ins Gedächtnis gebrannt. Trotzdem wurde die Schauspielerin offenbar in der letzten Woche sehr häufig gefragt, ob sie zurückkehren würde. Als Antwort postete sie auf TikTok ein Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Video schreibt Julie Benz: "Wenn Leute mich fragen, ob ich aufgeregt bin, dass Dexter für noch eine Staffel zurückkehrt - und ob Rita zurückkehren wird, sage ich: Das letzte Mal, als ich nachgesehen habe, war Rita tot."

Dexters Co-Star schießt mit Buffy-Seitenhieben gegen Rita

Ritas Rückkehr war von Anfang an unwahrscheinlich. Auch wenn tote Figuren wie Dexters Vater Harry (James Remar) lange als Halluzination in der Serie präsent waren. Lustig ist trotz dieser deutlichen Absage aber der Kommentar, mit dem Julie Benz ihr Dexter-Video versehen hat:

Als ich das letzte Mal nachgesehen habe, war Dexter ein Serienkiller und kein Vampire Slayer.

Hiermit schiebt Julie Benz dämlichen Nachfragen einen Riegel vor und verweist zugleich augenzwinkernd auf ihre Rolle der Vampirin Darla in Buffy, der Vampirkiller und Angel - Jäger der Finsternis. Die ist eine Untote im Gegensatz zur toten Rita. Da in Dexter aber, anders als in den Fantasy-Serien, nichts Übernatürliches vor sich geht, schließt die Schauspielerin eine Rückkehr mit diesem Witz aus.

Dexter: Julie Benz als Rita

Showrunner Clyde Phillips versprach nach der überraschenden Ankündigung von Dexters 9. Staffel, die eine Miniserie werden soll, dass der Neustart das Finale nicht rückgängig machen. Das bedeutet in der Verlängerung auch, dass Ritas Tod nicht zurückgenommen wird.

Hoffnungsvolle Julie Benz-Fans könnten nun argumentieren: Natürlich ist es möglich, dass die Dexter-Darstellerin noch gar nichts davon weiß, dass es Pläne gibt, sie (in Rückblenden oder Halluzinationen) zurückkehren zu lassen. Oder aber sie weiß es und darf nichts sagen und hat sich hier mit dem überdeutlichen Fingerzeigt auf Ritas Tod aus der Affäre gezogen. Endgültige Klarheit wird 2021 erst Dexters 9. Staffel bringen.

Was sagt ihr zur von Julie Benz abgesagten Dexter-Rückkehr? Hättet ihr sie gerne noch einmal gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News