Justice League: Zack Snyder hat viel mehr düstere Batman-Szenen für seinen Cut

21.02.2020 - 11:45 UhrVor 1 Monat aktualisiert
16
0
Justice LeagueAbspielen
© Warner Bros.
Justice League
Immer wieder teilt Zack Snyder selbst noch neue Schnipsel zu seinem Snyder-Cut. Mit einem neuen Batman-Bild verweist er auf den nicht weiter verfolgten Knightmare-Handlungsstrang.

Der mittlerweile fast schon sagenumwobene Snyder-Cut von Justice League scheint die Fans ebenso wenig los zu lassen wie den Regisseur selbst. Immer wieder meldet sich Zack Snyder über soziale Medien selbst zu Wort, um neue Schnipsel aus seiner unveröffentlichten Schnittfassung zu teilen.

Über seine bevorzugte Social Media-Plattform Vero teilte der Regisseur laut Comic Book  jetzt erneut ein Bild von Batman des kurz angeschnittenen Knightmare-Handlungsstrangs aus Batman v Superman: Dawn of Justice, um einmal mehr auf verlorenes Material seines längeren Snyder-Cuts hinzuweisen.

Knightmare-Batman sollte in Justice League fortgesetzt werden

Das neue Batman-Foto von Zack Snyder zeigt Ben Affleck als Dunklen Ritter in seiner Knightmare-Montur im Mantel mit Schutzbrille:

VERO: Zack Snyder shared an Image of Knightmare Batman. from r/DC_Cinematic

Zu sehen war der Knightmare-Handlungsstrang erstmals in Batman v Superman: Dawn of Justice. Darin kam es zu einer Traumsequenz von Bruce Wayne, in der sich Batman in einer apokayptischen Zukunftsvision befindet. Hier muss der Superheld gegen Schergen von Bösewicht Darkseid und Sturmtruppen kämpfen, die das Superman-Symbol tragen.

In dem Knightmare-Handlungsstrang aus der Comic-Vorlage wird Superman in einer alternativen Zukunft durch den Tod von Lois Lane von Darkseid als bösartiger Unterdrücker eingesetzt. Wie Comic Book  vor einer Weile berichtete, hatte Synder nach Batman v Superman noch mehr Szenen aus der Knightmare-Handlung für Justice League in petto.

Snyder-Cut von Justice League passt nicht in die aktuelle DC-Strategie

Ob der ominöse Snyder-Cut aber jemals das Licht der Welt erblickt, ist nach wie vor fraglich. Auch wenn die Fassung angeblich so gut wie fertiggestellt sein soll, spricht viel dagegen, dass Warner Bros. diese Version noch veröffentlichen wird.

Von einem Cinematic Universe-Ansatz hat sich das Studio nach dem fehlgeschlagenen Justice League momentan eh stärker entfernt. Zuletzt erschienen die DC-Filme Joker und Birds of Prey, die losgelöst für sich alleine stehen können.

Würdet ihr immer noch gerne mehr von Knightmare-Batman sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare