Community

Justice League - Petition fordert Veröffentlichung von Zack Snyders Original Cut

20.11.2017 - 14:00 Uhr
57
0
Justice League
© Warner Bros. Entertainment
Justice League
Nicht alle Zuschauer zeigen sich davon begeistert, dass Joss Whedon Zack Snyder auf dem Justice League-Regiestuhl beerbte. Eine Petition fordert nun, die Zack Snyder Version zu sehen.

Mit Justice League startete just der letzte Superheldenfilm des Jahres. Viel wurde über die Probleme der Produktion berichtet. So nahm, nachdem Joss Whedon zur Drehbuchkorrektur bereits hinzugezogen worden war, dieser auch für die Postproduktion als Ersatz für Zack Snyder auf dem Regieposten platz. Jetzt ist der Film draußen und nicht alle DC-Fans sind mit dem von Whedon beeinflussten Ergebnis zufrieden. Einige sind von dem aufgehellten Ton sogar so enttäuscht, dass sie eine Petition starteten , um Warner dazu zu bringen, die originale Schnittfassung von Zack Snyder zu veröffentlichen. Bisher hat die Petition über 50.000 Unterschriften sammeln können. (via Screen Rant )

Die Originalschnittfassung von Zack Snyder wurde von den Studiobossen vor einigen Monaten gut aufgenommen . Die Unterzeichner fordern nun nicht nur die Snyder-Version, auch wollen sie den Originalscore von Junkie XL hören, und nicht den Score von Danny Elfman, der erst später hinzugefügt wurde. Die Petition wurde von Roberto Mata aus Puerto Rico ins Leben gerufen, der seine Motive folgendermaßen begründet:

Justice League ist der Höhepunkt der Geschichte und läutet ein neues Kapitel im DC Extended Universe ein. Fans haben Jahre auf diesen Film gewartet,[...] mit einer Laufzeit von zwei Stunden verhält sich der Film respektlos gegenüber der Zack Snyder-Version. [...] Warner Bros hat mit der Batman v Superman: Dawn of Justice - Ultimate Edition einen Präzedenzfall für solche Dinge geschaffen, [...] wo eine beachtliche Anzahl von Szenen der Kinofassung des Films hinzugefügt wurde.
Batman v Superman

Des Weiteren wurden letzte Woche sechs unveröffentlichte Szenen geleaked,  in denen die Charakterbildung von Victor Stone (Cyborg), Barry Allen (The Flash) und Arthur Curry (Aquaman) beleuchtet wurde. Ob sich Warner zu einem Schritt wie bei Batman v Superman überreden lässt, wird sich zeigen. Auch weil Suicide Squad, bei dem es ebenfalls zu einigen Veränderungen in der originalen Schnittfassung kam, keine Alternativversion bekam.

Würdet ihr gerne die original Zack Snyder Version von Justice League sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News