John Wick 3 mit Keanu Reeves ist jetzt erfolgreicher als der schlechteste Matrix-Film

John Wick 3
© Concorde Filmverleih
John Wick 3

Schon Ende Mai avancierte John Wick 3 mit Keanu Reeves zum erfolgreichsten Film der Actionreihe. Nun hat der Streifen einen weiteren Meilenstein erreicht. In Nordamerika (USA und Kanada) liegt er nach Umsatz nun sogar vor Matrix Revolutions. Der dritte Ableger der Matrix-Reihe, in der Reeves abermals den Auserwählten Neo verkörperte, ist der schlechtbewerteste Film des Franchises in der Moviepilot-Community.

Matrix Revolutions erreicht bei euch einen Durchschnittswert von 6,4 Punkten. Der zweite Teil, Matrix Reloaded liegt bei 6,6 und Matrix bei 7,8 Punkten. Nachfolgend stellen wir euch die starken Zahlen von John Wick 3 im Vergleich zu Matrix Revolutions vor und ordnen auch die Zahlen der beiden Franchises ein.

John Wick 3 überholt Matrix Revolutions am nordamerikanischen Box Office

John Wick 3 konnte inzwischen 148,6 Millionen US-Dollar an den nordamerikanischen Kinokassen einspielen, wie Forbes vor wenigen Tagen berichtete. Laut Box Office Mojo sind es inzwischen sogar über 150 Millionen Dollar. Der 2003 gestartete Matrix Revolutions erreichte einen Gesamtumsatz 139,3 Millionen Dollar in den Lichtspielhäusern der USA und Kanada. Die Entwicklung der Inflation ist hierbei nicht berücksichtigt.

Ein Wermutstropfen bleibt John Wick 3 allerdings. Denn nach weltweitem Umsatz liegt Matrix Revolutions noch immer klar vorne: 276,1 Millionen Dollar (277,5 laut Box Office Mojo) stehen 427,3 Millionen Dollar gegenüber. Nichtsdestotrotz hat John Wick seit Anbeginn der Reihe 2014 eine beachtliche Erfolgsgeschichte hingelegt. Inzwischen konnte das Franchise global gesehen rund 537,8 Millionen Dollar einspielen:

  • 1. John Wick 3 - 277,5 Millionen Dollar
  • 2. John Wick 2 - 171,5 Millionen Dollar
  • 3. John Wick - 88,8 Millionen Dollar

Die drei Matrix-Kinofilme verkauften insgesamt Tickets im Wert von über 1,6 Milliarden Dollar. Dafür stand den Machern, die Wachowski-Geschwister, auch ein damals schon weitaus höheres Budget in Höhe von rund 360 Millionen Dollar zur Verfügung. Alle drei John Wick-Filme kosteten zusammen je nach Quelle etwa zwischen 115 und 145 Millionen Dollar.

Ein vierter Teil der John Wick-Reihe ist bereits angekündigt. Dieser startet am 21.05.2021 in den USA.

John Wick 3 überholt Matrix 3 in Nordamerika: Was sagt ihr zum Erfolg der Reihe?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel John Wick 3 mit Keanu Reeves ist jetzt erfolgreicher als der schlechteste Matrix-Film
3441a5929d984ca0bf1ae64a0b71f2cc