Jetzt bei Amazon: Einer der besten Science-Fiction-Filme der letzten Jahre

29.03.2020 - 15:30 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
15
5
ArrivalAbspielen
© Sony Pictures/Amazon Prime
Arrival
Seit dieser Woche hält Amazon Prime eine ganz besondere und außergewöhnliche Science-Fiction-Perle bereit: Denis Villeneuves tiefgründiger Arrival mit Amy Adams.

Aktuell werkelt Denis Villeneuve an seiner Verfilmung von Dune und damit womöglich am Science-Fiction-Highlight 2020. In der vergangenen Dekade realisierte der kanadische Regisseur etliche intensive Filmerlebnisse, darunter etwa der Drogen-Thriller Sicario, der surreale Enemy sowie die wuchtige Fortsetzung Blade Runner 2049.

  • Disney+-Abo sichern  : Über den Link könnt ihr ein Abo abschließen und damit Moviepilot unterstützen. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei uns einen Überblick über das komplette Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.

Auf Amazon Prime könnt ihr euch mit Arrival aus dem Jahre 2016 seit Kurzem einen weiteren Höhepunkt aus Denis Villeneuves Schaffen ansehen. Macht euch bereit für einen grenzüberschreitenden Sci-Fi-Trip.

Arrival bei Amazon Prime: Eine außergewöhnliche Alieninvasion

Schon in der rätselhaften wie gefühlvollen Anfangsphase etabliert der Filmemacher ein faszinierendes Stimmungsbild einer Welt, die in Aufruhr ist. Gigantische Raumschiffe, die an eine Muschel erinnern, landen an verschiedenen Orten unseres Heimatplaneten. Daraufhin wird Linguistin Louise Banks (Amy Adams) herangezogen, um mit den außerirdischen Besuchern Kontakt aufzunehmen.

Arrival

Denis Villeneuve nutzt das auf der Kurzgeschichte Story of Your Life (1998) von Ted Chiang basierende Invasionsszenario jedoch nicht als Ausgangspunkt einer bevorstehenden Schicksalsschlacht zwischen Außerirdischem und Mensch. Arrival entzieht sich einem oft in der Filmgeschichte heraufbeschworenen Krieg gegen das Unbekannte aus den Weiten des Alls und avanciert zu einer Ode an das Leben.

Sprengt die Grenzen: Arrival überschreitet die Vorstellungen des Menschen

Diese bettet Villeneuve in ein elektrisiertes Spannungsfeld: Wie Louise und die anderen Personen sehen auch wir Zuschauer etwas völlig Neuem entgegen. In diesem Unwissen droht sich denn auch die Hilflosigkeit der Welt militärisch zu entladen, während die Wissenschaftlerin händeringend nach Antworten und einer verständlichen Kommunikation mit den Aliens sucht.

Arrival

Die Suche hat etwas Transzendentales, denn Arrival hebt die allgemein bekannten Vorstellungen von Sprache, Raum und Zeit auf. Womöglich braucht es erst den Impuls von einer anderen Spezies fern der Erde, ein bis dato nie dagewesenes Ereignis, um das Massenbewusstsein auf eine neue Ebene des Verständnisses und der Gemeinsamkeit zu hieven. Oder eben einen Film wie diesen, der bis zum emotionalen Ende den Blick auf die Leinwand bzw. den Bildschirm fesselt.

So faszinierend wie in Arrival war Science-Fiction schon lange nicht mehr

Unzählige Seiten mehr könnten zur Philosophie hinter Arrival verfasst werden. Denis Villeneuve versinkt aber niemals im philosophischen und womöglich abstrakt wirkenden Fundament, denn dieses fußt selbst auf etwas zutiefst Bekanntem und Menschlichem. Es sind die Augenblicke mit unseren Mitmenschen und die Zeit, die uns mit ihnen gegeben ist.

Und so erdet sich die Geschichte selbst. Sie verbindet das allverbindende Universelle mit einer persönlichen, intimen Erzählung, was aus Arrival keinen Invasionsfilm von der Stange, sondern einen der faszinierendsten Science-Fiction-Filme überhaupt macht.

Podcast für Sci-Fi-Fans: The Expanse bei Amazon ist der Sci-Fi-Olymp

Wir gehen im Moviepilot-Podcast Streamgestöber - auch bei Spotify  - dem Hype um Amazons Sci-Fi-Liebling The Expanse auf den Grund:

Neben zahlreichen Argumenten, warum wir The Expanse in den Sci-Fi-Olymp heben, gehen wir kurz auf die Ähnlichkeiten von The Expanse zu Game of Thrones ein - von der Ähnlichkeit von Holen zu Jon Snow bis hin zu den politischen Ränkespielen. Ab 00:08:07 reden wir spoilerfrei über die The Expanse.

Arrival bei Amazon Prime: Werdet ihr den Film von Denis Villeneuve ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News