Heute im TV

Jesse Eisenberg gründet The Social Network

11.11.2012 - 08:49 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
32
13
Rooney Mara und Jesse Eisenberg in The Social Network
© Sony
Rooney Mara und Jesse Eisenberg in The Social Network
Heute Abend strahlt Pro7 zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr David Finchers Meisterwerk The Social Network aus. Jesse Eisenberg, Andrew Garfield und Justin Timberlake wandeln auf den Spuren von Mark Zuckerberg und Facebook.

Als David Fincher (Zodiac – Die Spur des Killers) verkündete, dass sein nächstes Projekt ein Film über Facebook-Erinder Mark Zuckerberg sein würde, wurde das Vorhaben wenig euphorisch aufgenommen. Warum verschwendet der Regisseur, der mit Sieben und Fight Club zwei ewige Klassiker der 1990er Jahre geschaffen hat, seine Zeit mit dem Facebook-Film? Doch spätestens nachdem der erste Trailer zu The Social Network veröffentlicht wurde, verstummten die negativen Stimmen, denn der erste Einblick gehörte nicht nur zu den dynamischsten des Kinojahres 2010, sondern versprach eine packende Geschichte mit exzellentem Cast zu erzählen. Das letztendliche Ergebnis überzeugte sowohl Kritiker als auch das Publikum und heute Abend könnt ihr The Social Network auf Pro7 um 20:15 Uhr im Free-TV erleben.

Mehr: Dem Wunderkind David Fincher zum 50. Geburtstag

Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) ist den meisten seiner Studienkollegen sowie einige Professoren in Harvard nicht nur um einen, sondern sogar um zwei Schritte voraus. Das Problem ist nur, dass der äußerst intelligente Student auf sozialem Gebiet immer den Kürzeren zieht und im Grunde genommen nur einen einzigen Freund hat: Eduardo Saverin (Andrew Garfield). Computer und die Welt des Internets sind sein zuhause und so kommt es, dass er mehr oder weniger aus dem Nichts das Internetportal The Facebook ins Leben ruft. Zuerst nur als exklusive Plattform zum Austausch der in Harvard studierenden Kommilitonen gedacht, nimmt das Projekt ungeahnte Ausmaße an und avanciert zum unaufhaltsamen Selbstläufer. Doch nicht nur Erfolg und der Ruf als jüngster Millionär resultieren aus dem sozialen Netzwerk, sondern auch Verrat, Vertrauensbrüche und folgenschwere Anklagen verändern das Leben von Mark Zuckerberg.

Natürlich orientiert sich The Social Network grob an der Vita des Facebook-Gründers, aber die bewegten Bilder reflektieren auch das Facebook-Phänomen, erzählen eine mitreißende Geschichte und sind darüber hinaus mit einem stark aufspielendem Ensemble ausgestattet. Egal ob Jesse Eisenberg (To Rome with Love) auf der Leinwand zum Arschloch mutiert oder Andrew Garfield (The Amazing Spider-Man) und Justin Timberlake (In Time – Deine Zeit läuft ab) engagiert gegenseitige Konkurrenten mimen: Das Schauspiel verschwindet überzeugend in der filmischen Realität. Darüber hinaus treibt nicht zuletzt der brillante Score von Trent Reznor und Atticus Ross das Geschehen in einem wahnsinnigen Tempo voran und auch David Fincher liefert eine tadellose – nahezu perfekte – Inszenierung ab. Jeder Schnitt unterliegt präzisem Timing und die Bilder von Kameramann Jeff Cronenweth glänzen im dynamischen Zusammenspiel.

Mehr: 5 nackte Fakten über … Andrew Garfield

Nicht zuletzt gebühren auch Drehbuchautor Aaron Sorkin (Die Kunst zu gewinnen – Moneyball) Lorbeeren: Sein Script trägt neben der handwerklichen Formvollendung zur Perfektion der doppelbödigen Geschichte bei. Selten hat ein Film der vergangenen zehn Jahre den aktuellen Zeitgeist so lebendig eingefangen wie David Finchers Werk. The Social Network ist ein stilles sowie atemberaubend wildes Meisterwerk des Kinojahrs 2010.

Was: The Social Network (2010)
Wann: 20:15 Uhr
Wo: Pro7

Was läuft bei euch im TV?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News