Mega-Zeitsprung in House of the Dragon kommt: Vorschau für Folge 6 enthüllt neue Besetzung für Rhaenyra & Alicent

21.09.2022 - 11:49 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
0
0
House of the Dragon
HBO
House of the Dragon
In der 6. Folge von House of the Dragon gibt es den bisher größten Zeitsprung der Serie. Aber die Preview für Folge 6 verrät noch mehr.

Lange haben wir darauf gewartet, nächste Woche ist es so weit: House of the Dragon vollzieht seinen wichtigsten Zeitsprung und führt die erwachsene Besetzung der Freundinnen/Rivalinnen Rhaenyra Targaryen und Alicent Hightower ein.

Damit heißt es Abschiednehmen von Milly Alcock und Emily Carey, denn mit der Neubesetzung beginnt die heiße Phase dieser ersten Staffel des Game of Thrones-Ablegers. Das zeigt auch die Preview für Episode 6, die ihr hier schauen könnt. Hier findet ihr die drei wichtigsten Dinge, die die Preview verrät.

Schaut euch den Preview-Trailer für House of the Dragon S1E6 an:

House of the Dragon - S1E6 Preview (English)
Abspielen

1. Der Mega-Zeitsprung und die neue Besetzung von Rhaenyra und Alicent

Die Episode trägt den Originaltitel The Princess and the Queen und spielt damit auf die beiden Hauptfiguren der Serie an, die neue Gesichter bekommen. Zwischen Episode 5 und Episode 6 liegt nämlich ein Zeitsprung von 10 Jahren, das ist der größte der Serie. In der Folge ändert sich die Besetzung der Fantasy-Serie:

  • Emma D'Arcy übernimmt die Rolle von Prinzessin Rhaenyra Targaryen von Milly Alcock.
  • Olivia Cooke übernimmt die Rolle von Königin Alicent von Emily Carey.

In unserem Übersichts-Artikel zum Zeitsprung findet ihr weitere Figuren, die neu besetzt werden, darunter Laena und Laenor Velaryon.

2. Der Frieden im Reich ist in Gefahr und Gerüchte über Rhaenyras Kinder

Die Vorschau deutet zwei größere Brandherde im Reich an:

  • Der Konflikt um die Trittsteine bzw. Stepstones flammt wieder auf. Daemon Targaryen (Matt Smith) hat den Krabbenspeiser zwar einst besiegt, doch sich danach aus dem Gebiet zurückgezogen. Jetzt greift wieder jemand nach den Trittsteinen, vermutlich die Triarchie.
  • Rhaenyra, die in Folge 5 mit Laenor Velaryon verheiratet wurde, hat mittlerweile mehrere Kinder. Die haben aber allesamt braune, nicht weißblonde Haare, wie ihre Eltern. Das wird von Königin Alicent als Beweis für eine Affäre Rhaenyras angesehen. Wenn aber Rhaenyras Kinder aber allesamt unehelich sind, dann zieht das aus Sicht der Königin nicht nur ihren Charakter, sondern auch ihr Anrecht auf die Thronfolge in Zweifel.

3. Targaryen-Prinzen, die noch eine große Rolle spielen werden

Die Preview zeigt außerdem Aegon Targaryen, den ältesten Sohn von Viserys und Alicent, der Rhaenyras Machtanspruch in Frage stellen könnte. Gespielt wird er in diesem Alter von Ty Tennant.

Ty Tennant spielt Aegon Targaryen

Aemond Targaryen taucht ebenfalls auf. Er wurde durch seinen Auftritt im Buch Feuer und Blut von George R.R. Martin schnell zum Fan-Favoriten.

Aemond ist Alicents und Viserys' zweitältester Sohn und wird in diesem Alter von Leo Ashton gespielt. Später in der Serie werden wir, genau wie bei Aegon, seine ältere Version kennenlernen.

Leo Ashton spielt Aemond Targaryen

Als Bonus gibt es noch einen Blick auf den größten lebenden Drachen zu dieser Zeit: Vhagar, der von Laena Velaryon geritten wird:

Daemon schaut rüber zu Vhagar und Laena

Wann kommt die neue Folge von House of the Dragon?

Die 6. Folge von House of the Dragon wird am 26. September in Deutschland beim Streaming-Dienst WOW * bereit stehen.

Alle weiteren Episodentitel und Ausstrahlungstermine findet ihr im Sammel-Artikel mit wichtigen Infos zu House of the Dragon.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News