Heute im TV: Mega-Fantasy-Geheimtipp, der tieftraurig und trotzdem wunderschön ist

13.08.2022 - 07:30 Uhr
0
2
© Studiocanal
Sieben Minuten nach Mitternacht
Auf Sat. 1 könnt ihr heute Sieben Minuten nach Mitternacht schauen. In dem Fantasy-Juwel flüchtet sich ein Junge in eine alternative Welt, um die schwere Krankheit seiner Mutter zu verarbeiten.

Manchmal hilft nur die Flucht in imaginäre Welten, um dem Horror der Realität zu entkommen. So ergeht es auch dem Jungen in dem starken Fantasy-Geheimtipp Sieben Minuten nach Mitternacht, den ihr heute um 20:15 Uhr auf Sat. 1 schauen könnt. Der Film von Jurassic World 2-Regisseur J.A. Bayona verbindet extrem berührend märchenhafte Elemente mit tragischen Tönen.

Sieben Minuten nach Mitternacht tröstet mit Fantasy-Monster

Protagonist der Geschichte ist der 13-jährige Conor (Lewis MacDougall), der sich mit Mobbing-Attacken in der Schule, einer kalten Großmutter, dem in Amerika mit neuer Frau und Tochter lebenden Vater sowie seiner krebskranken Mutter auseinandersetzen muss. Um ihn abzulenken, erscheint ihm jede Nacht um 0:07 Uhr ein Baummonster. Mit drei Geschichten soll er so die Welt verstehen.

Schaut hier noch einen Trailer zu Sieben Minuten nach Mitternacht:

Sieben Minuten nach Mitternacht - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Mit gefühlvollen Klaviertönen drängt Bayona sein Publikum in genau ausgewählten Momenten förmlich dazu, Gefühlen freien Lauf und vor allem Tränen fließen zu lassen.

Mit den Auftritten des Baummonsters (im Original von Liam Neeson gesprochen) gelingt dem Regisseur eine liebevolle Ode an die Kraft des Geschichtenerzählens. Daneben lässt sich Sieben Minuten nach Mitternacht auch als Liebeserklärung an die Magie des Kinos als Realitätsflucht auffassen.

In einer der schönsten Szenen des Films liegt Conor mit seiner Mutter auf der Couch und schaut King Kong von 1933, wobei der Junge seine Augen beim Betrachten der Bilder gebannt aufreißt.

Auch die Erzählungen des Baummonsters dienen neben ihren eigentlichen Botschaften als Erinnerung an die Notwendigkeit von Geschichten, die manchmal erzählt werden müssen, um sich dem Verdrängten oder Übersehenen bewusst zu werden.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Habt ihr Sieben Minuten nach Mitternacht schon gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News