Heute im TV: Großer MCU-Reinfall ist nach 14 Jahren wichtiger denn je

05.08.2022 - 17:25 UhrVor 5 Tagen aktualisiert
3
0
© Concorde
Der unglaubliche Hulk
Mit Der unglaubliche Hulk hat sich das Marvel Cinematic Universe keinen Gefallen getan. Nach 14 Jahren erlebt der enttäuschende MCU-Film dennoch ein unerwartetes Revival.

Wenn es um die Frage nach dem schlechtesten Film im gesamten Marvel Cinematic Universe geht, gibt es zwei große Favoriten: Thor 2: The Dark Kingdom und Der unglaubliche Hulk. Beide Filme sind weder bei der Kritik noch bei den Fans gut angekommen. In Rankings tauchen sie regelmäßig auf den hinteren Plätzen auf.

Edward Nortons Version des grünen Wüterichs wurde lange Zeit im MCU totgeschwiegen. Verantwortlich dafür ist u.a. die Neubesetzung der Figur: Im ersten Avengers-Film übernahm Mark Ruffalo die Rolle von Dr. Bruce Banner, was Der unglaubliche Hulk zu einem Querschläger im sonst so sehr kohärenten MCU machte.

  • Heute im TV: Der unglaubliche Hulk läuft heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben. Die Wiederholung folgt in der Nacht von Sonntag auf Montag um 00:35 Uhr. Alternativ könnt ihr den Film aktuell bei Netflix streamen.

Die Wiederentdeckung von Der unglaubliche Hulk im MCU

Lediglich der von William Hurt verkörperte General Thaddeus Ross tauchte in späteren MCU-Filmen wie The First Avenger: Civil War und Black Widow in kleinen Rollen auf, ganz zu schweigen von kurzen Cameos in den letzten zwei Avengers-Abenteuern auf. Komplett abgeschrieben wurde Der unglaubliche Hulk trotzdem nicht, im Gegenteil.

Hier könnt ihr euch den Trailer zu Der unglaubliche Hulk anschauen:

Der unglaubliche Hulk - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Letztes Jahr meldete sich der ungeliebte MCU-Films unerwartet zurück. Ausschlaggebend dafür war die Rückkehr von Tim Roths Bösewicht Abomination in Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings. In einer denkwürdigen Szenen prügelt er sich mit dem aus Doctor Strange bekannten Wong in einer Untergrundarena in Macau.

Ungeliebter Marvel-Film: Der unglaubliche Hulk lebt dank Shang-Chi und She-Hulk weiter

Obwohl das MCU für gewöhnlich einen großen Bogen um die Überbleibsel von Der unglaubliche Hulk macht, wird Abomination hier mit offenen Armen empfangen. Sogar im Trailer wurde mit seinem Auftritt geworben. Roths Rückkehr ist keine Ausnahme oder gar ein Versehen: Das MCU will das Vermächtnis seines Hulk-Films verlängern.

Der Schlüssel hierfür ist die kommende She-Hulk-Serie auf Disney+, in der Bruce Banners Cousine, Jennifer Walters, ins MCU eingeführt wird. Damit einhergehend greift die Serie die Mythologie rund um die Hulk-Figur auf, was zur Folge hat, dass Roth wieder am Start ist. Laut Gerüchten soll ebenfalls Liv Tyler als Betty Ross zurückkehren.

Tim Roth als Abomination in Shang-Chi and the Legends of the Ten Rings

Der unglaubliche Hulk ist für She-Hulk das, was Avengers 2: Age of Ultron für WandaVision und Thor 2: The Dark Kingdom für Loki war. Beide Serien haben längst vergangenen und teils vergessenen MCU-Kapiteln eine neue Bedeutung geben. Wir sind gespannt, wie in Zukunft mit dem Hulk-Vermächtnis umgegangen wird.

Wenn wir uns ganz weit aus dem Fenster lehnen, wäre eines Tages sogar ein großes Comeback von Ang Lees unterschätztem Hulk-Film aus dem Jahr 2003 möglich. Nicht zuletzt kehren dank dem Multiversum im nächsten Spider-Man-Film einige Figuren aus der Tobey Maguire- und der Andrew Garfield-Ära zurück.

Hinweis: Diesen Artikel haben wir in ähnlicher Form im Oktober 2021 veröffentlicht.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wo habt ihr Der unglaubliche Hulk in eurem MCU-Ranking platziert?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News