Haus des Geldes: Das witzigste Merkmal der Serie entstand aus der Not heraus

20.04.2020 - 18:30 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
1
0
Haus des Geldes - S04 Trailer (Deutsch) HD
2:08
Haus des Geldes: Der Professor und seine Brille in Staffel 4Abspielen
© Netflix
Haus des Geldes: Der Professor und seine Brille in Staffel 4
Wer Haus des Geldes bei Netflix gesehen hat, wird wissen, dass der Professor seine Brille ständig hochschiebt. Es ist nicht erst seit Staffel 4 sein Markenzeichen. Doch der Tick entstand aus purem Zufall.

Brillenträger, die Haus des Geldes schauen, werden es sicher zu schätzen wissen, dass neben Harry Potter mit dem Professor endlich mal wieder eine größere Figur der Popkultur ohne Kontaktlinsen auskommt.

In Staffel 4 können wir bei Netflix einmal mehr beobachten, wie der Professor (Álvaro Morte) hinter seinen markanten Gläsern Pläne schmiedet. Doch hättet ihr gewusst, dass sein Tick, die Brille hochzuschieben aus der Not heraus geboren wurde?

Haus des Geldes, der Professor und seine Brille

Auch nach 4 Staffeln bei Netflix können wir immer noch Neues über Haus des Geldes erfahren. Nicht nur die Masken hätten fast ganz anders ausgesehen und die Städtenamen folgen einer cleveren Strategie, auch den Professor und seine Brille verbinden eine lustige Geschichte.

Haus des Geldes: Der verlachte Professor (Alvaro Morte)

Ohne seine Brille ist das Mastermind der Haus des Geldes-Bande nicht derselbe. Doch ähnlich wie in der Dualität von Superman und Clark Kent wird Serquio Marquina erst so richtig der Professor, wenn er seine Sehhilfe trägt. In Staffel 1 von Haus des Geldes führt das sogar soweit, dass er sein Markenzeichen während seiner ersten Liebesnacht mit Raquel Murillo (Itziar Ituño) aufbehält.

Die Brille steht in Haus des Geldes gleichermaßen für die Intelligenz und soziale Schüchternheit des Professors ein. Insbesondere seine Angewohnheit, sie den Nasenrücken hinaufzuschieben, ist als wiederkehrende Gewohnheit so eng mit der Netflix-Serie verwoben wie Denvers Lachen oder Raquels Stift-im-Haar zu Konzentrationszwecken.

Im Zusammenschnitt der Haus des Geldes-Brillenmomente fällt erst richtig witzig auf, wie häufig der Professor sich an die eigene Nase bzw. Brille fasst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Haus des Geldes: Der Brillen-Tick des Professors hat einen Grund

Wie es im Filmgeschäft immer wieder vorkommt, stand der Brillengriff nicht im Drehbuch. Stattdessen entstand die Geste in der Netflix-Serie lange vor Staffel 4 aus einer Mischung aus Notlage und unfreiwilliger Improvisation.

"Schuld" daran hat Haus des Geldes-Darsteller Alvaro Morte höchst persönlich, der im echten Leben kein Brillenträger ist und als Schauspieler Schwierigkeiten hatte, das Gestell im Gesicht einfach so zu akzeptieren - weshalb seine Finger wiederholt ungebeten nach oben wanderten. Der spanische Twitter-Kanal von La Casa de Papel verrät:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wusstet ihr, dass Álvaro Morte nicht daran gewohnt war, eine Brille zu tragen? Deshalb rückt er sie in der Serie immer wieder zurecht. Das [Haus des Geldes-]Team fand den Tick originell und beschloss, ihn zu behalten.

Nach 4 Staffeln ist die nervöse Eigenart so eng mit dem Professor verschmolzen, wie kaum etwas anderes in Haus des Geldes. Und wir lernen: Die witzigsten Geschichten schreibt häufig das Leben selbst. Auch bei Netflix.

Podcast für Haus des Geldes-Fans: Lohnt sich Staffel 4?

In dieser Minifolge unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen wir nach unserem allgemeineren Podcast zu spanischen Netflix-Serien ganz konkret die 4. Staffel von Haus des Geldes auf Herz und Nieren:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Max fragt Esther zu Stärken und Schwächen der neuesten Season Haus des Geldes aus, die ganz bestimmt nicht langweilig ist, bevor über mögliche Wendungen in Staffel 5 der Netflix-Serie spekuliert wird.

Findet ihr auch, dass der Professor und seine Brille in allen 4 Staffeln von Haus des Geldes einfach zusammengehören?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News