Game of Thrones: Wut auf Staffel 8 eskaliert, das fordern die Fans

16.05.2019 - 10:15 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
83
0
Game of ThronesAbspielen
© HBO
Game of Thrones
Mit einer Online-Petition wollen einige Game of Thrones-Fans eine Neuauflage der 8. Staffel erreichen. Sie zeigen sich unzufrieden mit der Leistung der Autoren.

Ist das noch Fan-Liebe? Kurz vor der letzten Episode der finalen 8. Staffel von Game of Thrones erreicht uns eine absurde Meldung über unzufriedene Zuschauer der HBO-Serie. In Zeiten von Twitter und Co. ist es gewiss keine Seltenheit, dass Zuschauer besonders bekannter Filme und Serien öffentlich gegen selbige austeilen.

Doch wie Entertainment Weekly  nun berichtet, fordern sogenannte Game of Thrones-Fans gleich ein Remake der 8. Staffel. Dafür wurde eine Petition auf Change.org  ins Leben gerufen.

Darum fordern Fans ein Remake der 8. Staffel von Game of Thrones

In dieser an HBO gerichteten Unterschriftenaktion heißt es, dass Game of Thrones ein Finale verdiene, "das Sinn macht." Kritik übt der Initiator der Aktion besonders an die Serienschöpfer D.B. Weiss und David Benioff, die die Drehbücher zu den letzten vier Folgen der 8. Staffel geschrieben haben. Sie seien ohne Material aus der literarischen Vorlage, die Romanreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin, unfähig:

David Benioff und D.B. Weiss haben sich selbst als jämmerlich inkompetente Autoren bewiesen, wenn ihnen kein Ausgangsmaterial (z.B. die Bücher) zur Verfügung steht, auf das sie zurückgreifen können.
Game of Thrones

Inzwischen haben rund 260.000 Menschen die Game of Thrones-Petition unterzeichnet. Ein Erfolg gilt dennoch als ausgeschlossen. Die Umsetzung der 8. Staffel war mit einem enormen Aufwand und hohen Kosten verbunden. Jede Folge soll schätzungsweise 15 Millionen US-Dollar gekostet haben.

  • Die finale Staffel Game of Thrones könnt ihr jetzt mit Sky Ticket  parallel zur US-Ausstrahlung streamen. Die Staffeln 1-7 sind dort ebenfalls verfügbar. Einfach monatlich kündbar – jetzt hier testen !

Von den großen Anstrengungen einmal abgesehen, wäre ein Remake der finalen Game of Thrones-Season ein Präzedenzfall sondergleichen. Dies käme einem Kniefall vor den Nörglern gleich und würde das Ansehen und die kreative Hoheit der Schöpfer beschädigen. Und sie sind es schließlich, die ein solches Serienphänomen erst ermöglichen - ob es einem nun gefällt oder nicht.

Fans fordern Remake der 8. Game of Thrones-Staffel: Würdet ihr unterschreiben?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News