Game of Thrones-Star freut sich über harte Fan-Kritik: "Es ist schmeichelhaft"

14.11.2019 - 14:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
23
0
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in Game of ThronesAbspielen
© HBO
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in Game of Thrones
Die finale 8. Staffel von Game of Thrones sah sich teils heftiger Kritik ausgesetzt. Der Zorn einiger Fans habe etwas Schmeichelhaftes, meint Emilia Clark.

Pünktlich zum Finale von Game of Thrones Mitte Mai eskalierte der Zorn auf Staffel 8. Wutentbrannte Zuschauer forderten mit einer Petition ein Remake der finalen Season und unterschrieben Beleidigungen gegen die Serienschöpfer D.B. Weiss und David Benioff ("jämmerlich inkompetente Autoren") gleich mit.

In der britischen Sendung This Morning  reagierte Daenerys-Darstellerin Emilia Clarke nun auf den Fan-Hass und die Petition. In dem Sturm der Entrüstung, der Game of Thrones heimsuchte, liege etwas Schmeichelhaftes, wie die Schauspielerin erklärte.

Petitionen werden nichts ändern, sagt Game of Thrones-Star Emilia Clarke

"In jeder Hinsicht ist es einfach zutiefst schmeichelhaft, dass sich Menschen aufrichtig dermaßen darum kümmerten und dass sie so lange an unserer Seite waren und dass sie wirklich, wahrhaftig daran glaubten", so Emilia Clarke über die große Aufmerksamkeit, die Game of Thrones in verschiedener Ausprägung zuteil wurde.

Ihrer Ansicht nach gebe es kein (für jeden zufriedenstellendes) Ende für Game of Thrones, das irgendjemand hätte schreiben können. Vor diesem Hintergrund kam Clarke auf die Unterschriftensammlung zu sprechen, die nichts ändern werde: "Ganz gleich, wie viele Unterschriften auf irgendeinem Stück Papier wären, man kann es einfach nicht tun und das ist einfach so schmeichelhaft."

Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in Game of Thrones

Die Darstellerin selbst lese zwar nichts im Internet, "denn es hilft meinem Gehirn nicht", doch grundsätzlich glaube sie, dass Zuschauer ihrer Figur Daenerys Targaryen "wirklich freundlich" gegenüber seien und sie unterstützten, "also das ist schön."

Dabei erfuhr auch ihr finaler Handlungsstrang Kritik. In der 5. Folge der 8. Staffel von Game of Thrones entfesselt sie ein Flammeninferno auf Königsmund, in dem Tausende Unschuldige den Tod finden.

Hier könnt ihr Staffel 1 - 7 von Game of Thrones sehen:
  • Die ersten sieben Staffeln von Game of Thrones könnt ihr euch derzeit via Sky Ticket  ansehen.

Künftig erwartet uns im Übrigen mehr vom Hause Targaryen in Form einer Serie. Unterdessen wurde die seit Längerem bekanntgewordene Prequel-Serie mit Naomi Watts gestrichen.

Wie steht ihr zu der Wut, die auf Game of Thrones niederging?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News