"Hommage"

Fellinis La Dolce Vita bekommt Neuauflage

10.07.2015 - 10:30 Uhr
4
0
La Dolce Vita
© BMG Video
La Dolce Vita
Federico Fellinis Klassiker La Dolce Vita bekommt eine Neuauflage. Wir können euch jedoch beruhigen, es wird definitiv kein Remake werden. Bloß eine Hommage, die ganz genau das selbe machen will wie La Dolce Vita.

Die große weite Welt der Remakes hat soeben einen neuen Eintrag spendiert bekommen: Screendaily berichtet , dass sich die amerikanische AMBI-Group die Rechte an La dolce vita - Das süße Leben von Federico Fellini gesichert hat. Wobei Remake vielleicht das falsche Wort ist, offiziell ist von einer "Hommage" die Rede, einer modernen Neuauflage des Ausgangsstoffes. Die AMBI-Group tut sich für die Produktion mit dem italienischen Produzenten Daniele di Lorenzo zusammen, was Teilgrund für die Familie Fellini war, die Rechte an La Dolce Vita für einen neuen Film abzutreten. Francesca Fellini, Federico Fellinis Nichte, dazu:

Wir wurden unzählige Male angesprochen und gebeten, alles von Remakes und Neuinterpretationen bis hin zu Prequels und Sequels in Erwägung zu ziehen. Wir wussten, dass es besondere Produzenten und verlockende Umstände braucht, um die Familie zu motivieren, die Rechte abzutreten. [...] In Anbetracht ihrer italienischen Herkunft und ihrer tiefen Bewunderung und ihres Verständnisses für die Arbeit meines Onkels könnte es kein besseres Team für dieses Projekt geben.

Daniele di Lorenzo sowie Andrea Iervolino und Monika Bacardi von der AMBI-Group seien von dem Mythos La Dolce Vita fasziniert und wollen mit ihrer Version eine Art erweiterte Mythologie erschaffen, ohne eine Remake zu sein. Iervolinos Beschreibung von diesem Nicht-Remake klingt jedoch komischerweise so, als würde jemand von einem Remake sprechen:

Alle Zutaten, die La Dolce Vita zu einem Klassiker gemacht haben, werden auch Zutaten in diesem neuen Film sein. Unsere Vision einer zeitgenössischen Story ist ganz genau so kommerziell, ikonisch und preisverdächtig wie das Original. Natürlich sind das große Ansprüche, wir müssen jedoch mutig sein, wenn wir den selben bleibenden Eindruck des originalen Films erreichen wollen und wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Vision wunderschön sein wird.

Es gibt noch keine Details dazu, wer in Fellinis Fußstapfen als Autor und Regisseur treten wird und wie der Cast aussehen soll, der den selben Eindruck hinterlässt wie Marcello Mastroianni, Yvonne Furneaux, Anouk Aimée und Anita Ekberg.

Was haltet ihr von einer modernen Version von La Dolce Vita?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News