Fast & Furious: Emotionaler Vin Diesel erinnert an Paul Walker

18.03.2020 - 16:40 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
1
1
Fast & Furious 7
© Universal Pictures
Fast & Furious 7
Der Abschied von Paul Walker ist allen Fast & Furious-Fans als sehr emotionaler Moment im Gedächtnis geblieben. Für Vin Diesel ist es sogar der beste Filmmoment aller Zeiten.

Im Moment promotet der Fast & Furious-Star Vin Diesel seinen neuen Film Bloodshot - und kam dabei auf den Abschied von Paul Walker in Fast & Furious 7 zu sprechen. Dabei wurde es hochemotional.

In einem Interview wurde Diesel gefragt, wie sich das Drehen des Endes von Teil 7 anfühlte, wie The Playlist  berichtet. Es war der letzte Teil mit dem bei einem Autounfall verstorbenen Walker.

Fast & Furious 7: Vin Diesel weint über den Paul Walker-Abschied

Die finale Szene, ein emotionaler Abschied zwischen den beiden Hauptfiguren Dom und Brian, wurde mit CGI sowie den Brüdern von Walker fertiggestellt. Für Vin Diesel war klar, dass die Szene für sich stand.

Ich wollte, dass niemand die Tragödie als Plotpunkt benutzt. Es war so wichtig für mich... Es war ein sehr, sehr schwerer Moment.

Positiv sah Vin Diesel, dass der Moment umgesetzt werden konnte: Die Szene existiert völlig unabhängig vom Rest des Filmes und wurde nicht in die Story eingearbeitet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Aber es gab etwas Trost aus dem Fakt, dass wir es vor den natürlichen Launen eines Producers schützen konnten oder dass irgendjemand sagt, 'nun, jetzt werdet ihr den Charakter rächen' und es als Plot zu benutzen. Wir konnten etwas so Schönes und Stilvolles machen.

Diesel ging im Interview dann aber noch einmal weiter: Für ihn könnte die Szene tatsächlich der beste Moment der Filmgeschichte sein. Dabei scherzt er nicht, wird sogar extrem emotional.

Es könnte der beste Moment der Filmgeschichte sein. Nicht nur in meiner Karriere, sondern in der Filmgeschichte. Männer um die ganze Welt - jeder konnte weinen - aber Männer um die ganze Welt konnten zum ersten Mal in der Geschichte zusammen weinen.

Fast 9 wird um ein ganzes Jahr verschoben

Große Worte von Vin Diesel - dafür ist er bekannt. Auf eine mögliche Rückkehr von Paul Walkers Charakter Brian in Fast & Furious 9 wurde er übrigens nicht angesprochen - das Gerücht hält sich weiterhin hartnäckig, wurde aber bislang von niemandem bestätigt.

Teil 9 stand wenige Wochen vor der Veröffentlichung, bevor der Film um ein ganzes Jahr verschoben wurde. Dabei wollte Diesel sogar das Avengers-Finale übertreffen. Immerhin wissen wir: Der neue Teil überrascht mit einigen Twists, die wir bereits im ersten Trailer gesehen haben.

Auf jeden Fall geht die Fast-Saga, wie sie mittlerweile getauft wird, weiter. Wenn auch erst am 02. April 2021 mit Fast & Furious 9.

Ist die Endszene von Fast & Furious 7 die beste der Filmgeschichte?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News