Dragon Ball Super bringt Freezer zurück: Endlich gibt es neue Infos

03.04.2020 - 19:00 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
10
0
Freezer in Dragon Ball Z: Resurrection 'F'Abspielen
© BIRD STUDIO/SHUEISHA, 2015 DRAGON BALL Z the Movie Production Committee
Freezer in Dragon Ball Z: Resurrection 'F'
Derzeit schlagen sich Son-Goku und seine Freunde auf der Erde mit Bösewicht Moro herum, doch was macht eigentlich Freezer? Die Antwort darauf liefert uns der Manga.

Achtung, es folgen Spoiler zum Dragon Ball Super-Manga: Für viele Dragon Ball-Fans zählt Freezer zu den ikonischsten Bösewichten des Anime-Epos, ist er doch die ewige Nemesis unserer Saiyajin-Helden Son-Goku und Vegeta. Seit seinem letzten Auftritt im Kinofilm Dragon Ball Super: Broly wurde es jedoch still um Freezer. Nun erfahren wir endlich, was er derzeit in den Weiten des Universums so treibt.

Freezer will in Dragon Ball Super mit Kriminellen nichts zu tun haben

Antworten hierauf liefert uns, wie unter anderem Dragon Ball Super France  berichtet, der Dragon Ball Super-Manga. In Japan wurde nämlich jüngst der neueste Band der Reihe veröffentlicht, welcher als kleines Extra zwei zusätzliche Seiten beinhaltet. Diese entführen uns von den jüngsten Ereignissen auf der Erde, wo sich Son-Goku nach einem enormen Trainingsfortschritt erneut dem Bösewicht Moro entgegenstellt, auf Freezers Raumschiff.

Zwei Soldaten berichten Son-Gokus Erzfeind, es habe einen Ausbruch aus dem Gefängnis der Galaktischen Schutztruppen gegeben und viele Ex-Insassen hätten derzeit "Spaß auf der Erde". Freezer erinnert sich daran, die Schutztruppen hätten dort "viele schreckliche Gefangene" eingesperrt, weshalb er befiehlt, sich um jeden Preis von der Erde fernzuhalten, da er nicht in die Machenschaften von "Kriminellen" verwickelt werden wolle.

Die Extra-Seiten mit Freezer im Dragon Ball Super-Manga

Einer von Freezers Untergebenen, Kikono, fragt ihn daraufhin, ob sie nicht ebenfalls "Kriminelle" seien. Seine Kollegin Berryblue erklärt ihm anschließend, sie würden einem Geschäft nachgehen, nämlich dem Erwerb und Verkauf von Planeten - nach kleinen Unannehmlichkeiten wie der Auslöschung der ursprünglichen Eigentümer. Freezer stimmt ihr zu und sagt, sie sollten zu einem anderen Planeten im großen Universum aufbrechen.

Freezer geht in Dragon Ball Super wieder seinen Geschäften nach

Ausgehend von diesen neuen Informationen geht Freezer also wieder seinem Familiengeschäft nach. Nachdem er seit dem Ende von Dragon Ball Super seine Armee wieder langsam vergrößern konnte, beauftragte er diese, wie schon zu Dragon Ball Z-Zeiten, damit, in seinem Namen Planeten zu erobern, um diese anschließend verkaufen zu können. Eine Arbeit, der ebenfalls die Saiyajin lange nachgingen.

Wann sich Freezers Wege wieder mit denen von Son-Goku & Co. kreuzen, muss die Zeit zeigen. Das nächste Dragon Ball Super-Kapitel erscheint am 20. April 2020.

Wie gefällt euch dieses kleine Wiedersehen mit Freezer?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News