Disney+ mit Freunden teilen: So viele Benutzer sind erlaubt

23.03.2020 - 09:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
6
0
Disney+
© Walt Disney
Disney+
Bei Disney+ ist die maximale Geräteanzahl genauso festgelegt wie die der Profile. Erfahrt hier die Anzahl der erlaubten Nutzer und ob ihr den Dienst mit Freunden teilen könnt.

Ein einziges Abo-Modell bietet Disney+ an. Gegenüber der dreistufigen Struktur von Netflix ist das ein erfrischend reduzierter Ansatz. Jede Kundin, die sich für eine Mitgliedschaft entscheidet, kriegt so das gleiche Angebot und die gleiche Qualität zum gleichen Preis. Und in dem Disney+-Abo (Lohnt es sich: Hier ist der Check) steckt richtig viel drin. Disney+ will der Streamingdienst für die ganze Familie sein und hat seine Landschaft darauf ausgerichtet.

  • Interessierst du dich für ein Abo bei Disney+ ?*
    Dann klicke auf den Link, informiere dich und schließe ein Abo ab: Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Affiliate-Link unterstützt du Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
    Zudem erhältst du bei Moviepilot einen Überblick über das komplette Streaming-Programm, du kannst nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern. Viel Spaß!

Bis zu 7 Personen können Disney+ nutzen, also ein stattlicher Haushalt. "Kaufen" muss den Dienst nur eine Person, die die Zugänge unter den Mitgliedern der Streaminggemeinschaft "aufteilt".

Die Profile bei Disney+

7 verschiedene Profile lassen sich in einer einzigen Mitgliedschaft anlegen. Achtung: Das erste Profil, das erstellt wird, ist automatisch das Profil des Account-Besitzers.

Die Profile könnt ihr personalisieren, mit einem Avatar etwa, der beim Einloggen erscheint. 200 Avatare aus der Disney-Welt stehen dafür zur Verfügung. Wichtiger ist aber: Ein Profil verhält sich zu einem Streamingdienst wie Disney+ wie ein Zimmer zu einem Haus. Ihr findet es vor, wie ihr es hinterlassen habt bzw. eure Serie geht dort weiter, wo ihr sie verlassen habt.

Es gibt aber einen Haken.

Gleichzeitig streamen bei Disney+

4 Personen innerhalb eines Accounts können gleichzeitig auf verschiedenen Endgeräten streamen. Bei Netflix sind es ebenfalls 4, bei Amazon Prime 2. Ihr solltet also genau überlegen, an wie viele Personen ihr die Zugangsdaten weitergebt. Bei 7 Personen mit Zugriff auf ein Profil kann es schnell zu Kollisionen kommen.

Die wichtigsten Fragen zu Disney+


Maximale Geräte bei Disney+

10 Geräte könnte ihr anmelden. Damit ihr eure Zugangsdaten nicht mit der ganzen Nachbarschaft teilt, hat Disney diese maximale Anzahl festgelegt. Geräte werden automatisch angemeldet, wenn ihr Disney+ darauf benutzt. Bei 7 Personen, die potentiell zugreifen auf einen Account, kann das schnell ausarten - ein weiterer Anreiz, die Zugangsdaten nicht an Hinz und Kunz weiterzugeben. Haltet sie lieber in einem übersichtlichen Kreis.

Podcast zu Disney+: Lohnt sich der Streaming-Dienst?

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen den neuen Streaming-Dienst Disney+ für euch:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie viel kostet Disney+? Kann ich den Account teilen? Welche Filme und Serien lohnen sich abseits der großen Star Wars- und Marvel-Inseln und was gucken wir selbst als erstes? Andrea, Jenny und Hendrik beantworten alle eure Fragen.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr MOVIEPILOT. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie werdet ihr Disney+ aufteilen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News