Disney+-Preis: Was kostet der Streamingdienst monatlich?

Deutschlandstart von Disney+ enthüllt
© Disney+
Deutschlandstart von Disney+ enthüllt
11.12.2020 - 09:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
27
0
Disney erhöht ein Jahr nach dem Start in Deutschland die Preis für den Streamingdienst Disney Plus . Erfahrt hier alles über die neuen und alten Kosten.

Seit einem dreiviertel Jahr ist Disney+ in Deutschland online. Am 24. März 2020 war es so weit. Das Datum gilt neben Deutschland auch für Großbritannien, Irland, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich und die Schweiz. Aber was kostet Disney+ in Deutschland?

Abo bei Disney+ - Mit Marvel, Star Wars, Pixar und mehr
Zu Disney+
Deal

Der Disney+-Preis in Deutschland steigt

Disney+ kostet derzeit 6,99 Euro pro Monat oder 69,99 Euro pro Jahr. Ab nächstem Jahr soll der Preis steigen - auf 8.99 Euro. Ein neuer Jahrespreis ist noch nicht bekannt.

Das Angebot von Disney+ setzt sich aus fünf großen Säulen zusammen:

  • Disney
  • Pixar
  • Marvel
  • Star Wars
  • National Geographic
  • Star (ab 2021)

Dabei haben Abonnenten nicht zur Zugriff auf die bereits existierenden Titel der großen Marken. In Zukunft soll der Disney+-Katalog ähnlich wie bei Netflix, Amazon und Co. mit exklusiven Eigenproduktionen gefüllt werden (Filme, Kurzfilme, Serien und Dokumentationen). Da der Streaming-Dienst in den USA bereits schon im November gestartet ist, sind von diesen inzwischen auch schon einige eingetrudelt.

Die wichtigsten Fragen zu Disney+

Star Wars, Marvel und Jeff Goldblum auf Disney+

Am 24. März 2020 dürfen wir uns in Deutschland zum Beispiel auf The Mandalorian freuen. Die allererste Star Wars-Realserie sorgte bereits in den vergangenen Wochen für reichlich Gesprächsstoff - und das nicht nur wegen Baby Yoda. Im Herbst folgt dann gleich auch schon die 2. Staffel von The Mandalorian, während sich aktuell eine Obi-Wan Kenobi-Serie und ein Cassian Andor-Spin-off in Entwicklung befinden.

Ansonsten gibt es zum Start von Disney+ in Deutschland das Remake Lady and the Tramp sowie High School Musical: The Musical - The Series und The World According to Jeff Goldblum. In puncto Marvel steht aktuell noch kein Start fest. Bisher sind aber folgende Serien geplant: The Falcon and The Winter Soldier, WandaVision, Loki, What If...?, Hawkeye, Ms. Marvel, Moon Knight und She-Hulk.

Was bietet Disney+ außer Filme und Serien?

Lady and the Tramp

Aus der Pressemitteilung geht hervor, dass Disney+ auf "nahezu allen bekannten Mobilgeräten und internetfähigen TV-Geräten" geschaut werden kann. Dazu gehören auch Spielekonsolen und Smart TVs. Auf bis zu vier Endgeräten können die Inhalte gleichzeitig geschaut werden - und das natürlich ohne Werbung.

Außerdem verspricht Disney+ "zeitlich unbegrenzte Downloads der Inhalte auf bis zu zehn Endgeräten", von personalisierten Empfehlungen ganz zu schweigen. Dafür können bis zu sieben Profile angelegt werden. Für Eltern besteht dabei auch die Möglichkeit, Kinder-Profile zu erstellen, die leichter zu bedienen sind und nur für Kinder angemessene Filme und Serien beinhalten.

Podcast zu Disney+: Lohnt sich der Streaming-Dienst?

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen den neuen Streaming-Dienst Disney+ für euch:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie viel kostet Disney+? Kann ich den Account teilen? Welche Filme und Serien lohnen sich abseits der großen Star Wars- und Marvel-Inseln und was gucken wir selbst als erstes? Andrea, Jenny und Hendrik beantworten alle eure Fragen.

Werdet ihr Disneys Streaming-Dienst Disney+ abonnieren?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News