Abgesetzt oder erneuert?

Die US-Sender im großen Cancel-Rausch

Cool! Cool cool cool: Community bekommt eine vierte Staffel
© NBC
Cool! Cool cool cool: Community bekommt eine vierte Staffel

Das Warten hat ein Ende. Nachdem die Fans der NBC-Comedy Community seit Winter 2011 um das Fortbestehen der Serie fürchten mussten, hat das Network nun die Verlängerung um eine vierte Staffel bestätigt. Auf Grund der vielen neuen Comedy-Serien, die NBC im Herbst starten wird, wird die kommende Staffel von Community gekürzt. Dasselbe gilt für die voraussichtlich letzte Staffel der Comedy-Serie 30 Rock. Statt mit über 20 Folgen müssen sich die Fans im Herbst mit einer 13 Episoden langen Staffel anfreunden.

Da nächste Woche die Upfronts stattfinden, gibt es derzeit eine ganze Welle von Cancel- und Verlängerungsnachrichten. Bei den Upfronts stellen die Networks wie NBC, CBS und ABC ihr Programm für die Herbstsaison vor, um Werbepartnern die Sendeplätze schmackhaft zu machen. NBC, seit längerer Zeit von unbefriedigenden Quoten im Serienbereich geplagt, ist das große Sorgenkind unter den Networks. Trotz mäßiger Quoten werden Community, 30 Rock und Das Büro im Herbst fortgesetzt und das im wesentlichen, weil das Network nichts erfolgreicheres zu bieten hat. Unklar bleibt bislang die Zukunft von Parks and Recreation, doch auch hier wird mit einer verkürzten weiteren Season gerechnet. Abgesetzt wurden dagegen eine Reihe jüngerer Serien wie Up All Night, Are You There, Chelsea?, The Playboy Club und Prime Suspect. Besser läuft es hingegen für Grimm und Smash, deren Fans sich jeweils auf eine zweite Season freuen können.

Wesentlich erfolgreicher waren die Neustarts des Erfolgssenders CBS. 2 Broke Girls und Person of Interest wurden verlängert und Flaggschiffe wie How I Met Your Mother, The Big Bang Theory, Good Wife starten ebenfalls in die nächste Runde. Wirkliche Durchhänger hat der Two and a Half Men -Sender nicht zu bieten; zumindest was die Quoten angeht.

Konkurrent ABC punktete mit den neuen Shows Once Upon a Time – Es war einmal …, Revenge sowie den bewährten Serien Modern Family und Suburgatory. Verlängert wurden außerdem Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte, Castle und The Middle. Ob Private Practice fortgestzt wird, steht allerdings noch nicht fest. Die Quoten der letzten Wochen sprechen dagegen. Zu den ABC-Flops gehören Charlie’s Angels und Work it, aber deren Ableben war schon länger klar. Weniger sicher ist die Zukunft von Pan Am. Die vom Sender abgestoßene Serie Cougar Town wird dagegen bei TBS ein neues Heim für Staffel 4 finden und so der Absetzung entgehen. Fans der Serie (und natürlich Abed Nadir) dürften gerade Luftsprünge machen.

Beim Sender FOX wurden bereits die neuen Staffeln von Family Guy, American Dad und Touch angekündigt. Alcatraz und The Finder wurden dagegen fallengelassen. Die Zukunft von FOX dürfte eine Reihe von neuen Comedy-Serien bereithalten. Zu den georderten Dramaserien des Senders gehören der Dr. House -Ersatz The Mob Doctor sowie eine Serienkiller-Show von Kevin Williamson mit Kevin Bacon in der Hauptrolle. The Following heißt die Serie, in der Bacon den Killer James Purefoy jagt.

Über die weiteren Entwicklungen im Umfeld der Upfronts werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.

moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei moviepilot.de, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Nudel-Restaurants in Hongkong spielen.
Deine Meinung zum Artikel Die US-Sender im großen Cancel-Rausch