Die Tribute von Panem sind zurück: Der Regisseur stimmt Kritik an Original-Reihe zu und erklärt, warum Jennifer Lawrence nicht dabei ist

16.11.2023 - 16:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
Der 5. Tribute von Panem-Film startet 2023Leonine
0
3
Moviepilot hat Tribute von Panem-Strippenzieher Francis Lawrence getroffen. Anlässlich seines vierten Hunger Games-Films The Ballad of Songbirds and Snakes spricht er über Jennifer Lawrence und die besten Easter Eggs.

Der neue Hunger Games-Film Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes taucht in die Vorgeschichte der Welt von Panem ein. 64 Jahre bevor Katniss Everdeen zum ersten Mal die Arena betritt und ein 3 Milliarden schweres Sci-Fi-Universum erschafft, finden die 10. Hungerspiele statt, in denen Coriolanus Snow (Tom Blyth) seine Distrikt-12-Tributin Lucy Gray Baird (Rachel Zegler) als Mentor anleiten soll.

Der fünfte Tribute von Panem-Film wurde erneut von Francis Lawrence inszeniert, der als Regisseur schon die letzten drei Hunger Games-Teile Catching Fire, Mockingjay Teil 1 und Mockingjay Teil 2 ins Kino brachte. Moviepilot interviewte neben den neuen Stars Tom Blyth und Rachel Zegler sowie Hunter Schafer und Josh Andrés Rivera auch den Filmemacher, um mehr zu The Ballad of Songbirds and Snakes zu erfahren.

Rückkehr zu den Hunger Games: Regisseur Francis Lawrence im Interview zu The Ballad of Songbirds and Snakes

Moviepilot: Das neue zugrunde liegende Hunger Games-Buch Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange * ist 608 Seiten dick und hat viele unterschiedliche Teile in seiner Geschichte. Habt ihr je darüber nachgedacht, die Verfilmung zu teilen?

Franchis Lawrence: Nein, das wollte ich nicht. Wir haben viele Vorwürfe dafür bekommen, dass wir Mockingjay in zwei Filme aufgeteilt haben. Und auch wenn die Fans dadurch letztendlich 4 Stunden von Mockingjay bekamen, wäre es als kürzeres Ein-Film-Finale wahrscheinlich eine befriedigendere und erfüllendere Erfahrung gewesen.

Der neue Tribute von Panem-Film hat einen poetischen Titel – The Ballad of Songbirds and Snakes wer ist deiner Meinung nach der Singvogel und wer die Schlange?

Ich denke nicht, dass eine Person nur eines von beiden ist. Jeder trägt in sich ein bisschen Vogel und ein bisschen Schlange. Man würde Lucy Gray wahrscheinlich schnell den Singvogel nennen, weil sie singt. So wird sie im Film auch genannt. Aber sie ist zugleich mysteriös und weiß, wie man überlebt und andere manipuliert. Sie spielt mit Schlangen und hat Beziehungen mit ihnen. Ich denke also, sie hat tief in sich drin definitiv Schlangen-Anteile.

The Ballad of Songbirds and Snakes spielt 64 Jahre vor dem ersten Hunger Games-Abenteuer, aber viele Fans freuen sich sicher über die versteckten Verweise auf die vorigen Filme. Hast du ein Lieblings-Easter Egg?

Ich bin sehr stolz auf den verbeugenden Knicks, den Rachel Zegler macht. Das war weder im Roman noch im Drehbuch, sondern fiel mir an diesem Drehtag als Idee ein. Wenn sie sich verbeugt, kann man sich vorstellen, dass Katniss die Geste vielleicht später kopiert, weil sie die Geschichte dieses trotzigen singenden Mädchens gehört hat.

The Ballad of Songbirds and Snakes: Lucky Flickerman

In einer Szene macht Moderator Lucky Flickermann eine Restaurant-Reservierung samt Kinder-Hochstuhl. Ist das eine Anspielung auf Baby Caesar Flickerman, der später von Stanley Tucci gespielt wird?

Ja, aber ich denke, Lucky Flickerman ist Caesars Großvater. – Das war übrigens alles improvisiert. Das kam alles von Jason Schwartzman.

Jason Schwartzman hat sich das alles spontan ausgedacht?

Nicht komplett spontan, aber er hat viel mit mir und den Drehbuchautoren zusammengearbeitet. Als Jason an Bord kam, bat ich ihn, sich Sachen für seine Figur auszudenken. Er hat sich Stanley Tucci angesehen, um die Persönlichkeit seines Charakters danach auszurichten.

Außerdem hat er viel zu Wettermännern, Nachrichtensprechern, Journalisten und Talkshow-Moderatoren recherchiert. Und zu Magiern und Vaudeville-Künstlern. Es ging darum, mehr Witze und Dialoge zu erschaffen. Er hatte ein Dokument mit Ideen, das wahrscheinlich 15 Seiten lang war.

Francis Lawrence ist noch mit Mockingjay Jennifer Lawrence in Kontakt

Im Vorfeld wurde wild spekuliert, ob Jennifer Lawrence im neuen Hunger Games-Film zurückkehren würde – was natürlich nicht stimmt. Aber war das jemals im Gespräch?

Nein. Weil Katniss nie Teil des Buches war, stand das außer Frage. Ihre Geschichte war laut Suzanne Collins abgeschlossen. Aber Jen und ich sind noch Freunde, also wusste sie, was passiert. Sie wollte hören, wie es mit dem neuen Hunger Games-Projekt lief und wie es sich anfühlte. Wenn ein neuer Trailer erschien, hat sie mir zum Beispiel immer ein paar Zeilen geschrieben.

In Mockingjay 2 spielt Tigris (Eugenie Bondurant) eine kurze, aber wichtige Rolle: Die Ex-Designerin mit dem Aussehen einer Tigerin versteckt Katniss und Co. vor dem Kapitol. Jetzt sehen wir sie wieder und erfahren überraschend, dass sie Snows Cousine ist. Wie passt das zu dem Satz in Mockingjay 2, wo die Tiger-Dame sagt, Snow habe "entschieden, dass ich nicht mehr hübsch genug" sei?

Ich mag, dass man jetzt anders über die Beziehungen der beiden nachdenkt: Katniss und Co. gehen zu Tigris, um eine Zuflucht zu finden, und sie hilft ihnen im Prinzip, Snow zu finden und zu töten. Und jetzt, nach 8 Jahren, entdecken wir plötzlich, dass Tigris im Prinzip seine ältere Schwester ist. Sie sind zusammen groß geworden und lieben sich sehr. Tigris versucht ihn anständig zu halten und glaubt, dass er gut ist. Sie bezeugt seinen Wandel. Ich liebe es, darüber nachzudenken, was zwischen dem jetzigen Film und Mockingjay 2 passiert ist.

Tigris in Ballad of Songbirds and Snakes & Mockingjay 2

Das wäre gutes Material für eine Fortsetzung. Du wurdest schon viel nach einem möglichen Sequel zu The Ballad of Songbirds and Snakes gefragt und hast immer geantwortet, dass es nur kommt, wenn Suzanne Collins ein neues Buch schreibt. Hat sie mit dir je über ihre Absicht für weitere Panem-Romane gesprochen?

Nein. Aber nachdem Mockingjay fertig war, dachten wir auch, das wäre das Ende. Nachdem sie zehn Jahre an Hunger Games gearbeitet hatte, meinte Suzanne, sie wolle mal was anderes machen. Und dann überraschte sie uns vier Jahre später mit ihrem Anruf, dass ihr neues Panem-Buch fast fertig sei. Das war schockierend, überraschend und aufregend. Ich hoffe also, dass das wieder passieren wird. Aber im Moment habe ich keine Ahnung, ob sie etwas schreibt.

Hast du nach Hunger Games schon ein neues Projekt?

Noch nicht, weil der Streik [zum Zeitpunkt des Interviews] immer noch andauert, bremst das alles aus.

Ist BioShock noch auf dem Tisch?

Das ist es.

Was ist mit Constantine 2?

Constantine 2 ist noch auf dem Tisch. Aber das ist noch weiter weg. Aber noch immer eine Möglichkeit.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News