Rosarote Wolken

Die Top7 der kitschigsten Liebesfilme

21.08.2010 - 08:50 Uhr
37
9
Die kitschigsten Liebesfilme
© Flickr/jpockele
Die kitschigsten Liebesfilme
Männer, Ihr müsst jetzt stark sein. Anlässlich des Kinostarts von Briefe an Julia kühren wir heute die Top 7 der kitschigsten Liebesfilme. Also Augen zu und durch.

So hart wir Männer im Alltag auch sein mögen, geht es um den gemütlichen DVD-Abend mit der Freundin kommen wir nur selten um den Liebesfilm herum. Ein Mann, eine Frau, ein paar schüchterne Blicke, Schmetterlinge im Bauch und dazu vielleicht noch eine Portion Humor, unsere Liebste ist glücklich und damit sind wir es auch.

Doch das Ganze kann auch böse enden. Der Grat zwischen schönem Liebesfilm und kitschigem Liebesfilm ist hauchdünn und wie oft sind wir schon völlig ahnungslos in die Kitschfilmfalle getappt? Meist getarnt als gewöhnlicher Liebesfilm geht es dem Kitschfilm darum, mit abgegriffenen Klischees und übertriebenen Bildern mächtig auf die Tränendrüse zu drücken. Und dazu ist ihm wirklich jedes Mittel recht. Das Ergebnis ist meist so voll gepackt mit rosaroten Wolken, dass es die wenigen Kinozuschauer, die noch bei Sinnen sind, in den Augen und Ohren schmerzt: innige Küsse vor dem glühenden Sonnenuntergang, Trennungsschmerz im strömenden Regen oder I Will Always Love You auf dem Rollfeld. Weil gestern mit Briefe an Julia ein Film dieser Sorte in unseren Kinos anlief und der Trailer verdächtig romantisch aussieht, nutzen wir die Chance, Euch vor den 7 kitschigsten Liebesfilmen zu warnen.

Rucke di guh, rucke di guh, Blut ist im Schuh – Auf Immer und Ewig
Regel Nummer eins: Märchen sind per se kitschig, vor allem die der Brüder Grimm. Es gibt immer einen strahlenden Helden und eine schöne Prinzessin, die, wenn sie nicht gestorben sind, glücklich und zufrieden bis an ihr Ende leben. Auf Immer und Ewig ist die 729 Interpretation von Aschenputtel beziehungsweise von Cinderella, diesmal mit Drew Barrymore in der Hauptrolle. Das kleine Mädchen aus E.T. – Der Außerirdische wird von ihrer Stiefmutter unterjocht, verliebt sich in den Königssohn Henry, wird wieder unterjocht und kommt schließlich am Ende mit dem strahlenden Helden zusammen. Und natürlich ist sie am Ende mit ihren Flügeln die Allerschönste auf dem Abschlussball.

Ein Engel auf Erden – Stadt der Engel
Ein Film mit Meg Ryan gehört mit ziemlicher Sicherheit in die Kategorie kitschiger Liebesfilm. Keiner gibt die hoffnungslos romantische Frau im besten Alter überzeugender als sie. Nicolas Cage spielt in dem Film einen Engel, der sich in die blonde Herzchirurgin verliebt und sich nun überlegen muss, ob er seine Unsterblichkeit für die große Liebe aufgeben will. Wenn das Mal nicht böse endet. Stadt der Engel ist übrigens irgendwie ein Remake von Der Himmel über Berlin von Wim Wenders.

Der Schmachtfetzen schlechthin – Love Story
Dieser gehört zu den Filmen, bei denen garantiert Tränen fließen. Zwei attraktive junge Menschen und ihre verbotene Liebe, die aber auf dem Höhepunkt ihrer Intensität so grausam entzweigerissen wird. An diesem Drama ist alles kitschig, besonders hervorzuheben ist aber das verliebte Herumtoben im Schnee und die Titelmelodie von Francis Lai. Für die Klavieruntermalung gab es einen Oscar.

Der Traum aller Mädchen – Sissi
Ähnlich wie Märchen sind auch Heimatfilme fast immer kitschig. Die Geschichte der jungen Prinzessin Elisabeth macht da keine Ausnahme, im Gegenteil. Sie verliebt sich in den österreichischen Kaiser Franz Joseph und kommt gegen alle Widerstände mit ihm zusammen. Dazwischen gibt es traumhafte Bilder der Alpen, wunderschöne Kleider und eine Traumhochzeit. Mädchenherz, was willst Du mehr?

Patrick Swayze in Hochform – Ghost – Nachricht von Sam
Ein richtiger Klassiker und an sich auch ein schöner Film. Die berühmte Töpferszene, in der der Geist von Patrick Swayze und die noch lebende Demi Moore eng umschlungen an einer Vase basteln, ist aber dann doch ganz schön dick aufgetragen. Und als ob das nicht schon genug wäre, ertönt dazu noch “Unchained Melody” von den Righteous Brothers aus den Lautsprechern. Das ist hart an der Grenze und kann nur noch von der Schlussszene getoppt werden, in der Sam in den Himmel fährt.

My Heart Will Go On – Titanic
Einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten, in dieser Liste hat er es aber nicht ganz auf Platz eins geschafft. Dafür kann Titanic aber mit der vielleicht kitschigsten Szene unserer ganzen Auswahl aufwarten. Na, welche meinen wir wohl? Genau, Leonardo DiCaprio und seine Kate Winslet stehen bei Sonnenuntergang am Bug der Titanic, er packt sie von hinten, sie küssen sich und alles ist ganz furchtbar flauschig.

Der absolute Spitzenreiter – Schlaflos in Seattle
Annie (Meg Ryan) hört am Weihnachtsabend im Radio einen kleinen Jungen, der erzählt, wie sehr er seine verstorbene Mutter vermisst und dass er nun für seinen traurigen Daddy (Tom Hanks) eine neue Frau sucht. Mehr Kitsch passt nicht in einen einzigen Satz beziehungsweise Film: Weihnachtsabend, kleiner Junge, tote Mami, trauriger Papi und vor allem Meg Ryan, damit haben es Regisseurin Nora Ephron und ihr Team völlig zu Recht auf Platz eins dieser Top7-Liste geschafft.

Und das war wie immer nur eine kleine Auswahl. Filme wie Pretty Woman, P.S. Ich liebe Dich und Tatsächlich … Liebe haben auch jede Menge Kitsch zu bieten und hätten ihren Platz in dieser Liste ebenfalls mehr als verdient.

Welche Filme findet Ihr furchtbar kitschig?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News