König der Zapper & Zocker

Der beste Film des Edgar Wright

23.10.2010 - 08:00 Uhr
29
35
Edgar Wright und Simon Pegg am Set von Hot Fuzz
© 2006 Universal Pictures International
Edgar Wright und Simon Pegg am Set von Hot Fuzz
Zum Kinostart von Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt schauen wir dem jungen Regisseur der Comic-Verfilmung, Edgar Wright, genauer auf die Finger. Erst 7 Filme hat er gemacht, allesamt vor Humor strotzende Kultanwärter. Welcher aber ist der beste?

Gestern startete Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt, der schon jetzt der Liebling der gesamten Moviepilot-Redaktion ist. Michael Cera (Juno) spielt darin den 23jährigen “Sex Bob-omb”-Bassisten Scott Pilgrim, der das Mädchen seiner Träume trifft. Die unerreichbare Ramona Flowers macht ihm schnell klar, dass Scott zunächst all ihre sieben bösartigen Exfreunde (“the evil exes”) besiegen muss, bevor die beiden zusammenkommen können. In einer Videospielästhetik, die diesen Namen tatsächlich verdient, schlägt Scott sich Runde um Runde durch die Level des Arcade-Spiels Liebe.

Den großartigen Humor und die außergewöhnliche Inszenierung verdankt Scott Pilgrim dem Multitalent Edgar Wright. Wir können ihn getrost als den Shooting Star des aktuellen britischen Independentfilms bezeichnen. Der 36jährige ist der Vertreter einer jungen Generation von Zappern und Zockern, die so medial geschult ist wie keine jemals zuvor. Edgar Wright knüpft an deren visuelle Gewohnheiten und mediales Wissen an, um intelligent und witzig zu erzählen, ohne platt zu werden.

Mit Shaun of the Dead begeisterte er sowohl Publikum, als auch Kritiker. Edgar Wright fand mit einem sehr feinen Gespür für filmisches Tempo genau das richtige Maß zwischen originellem Genre-Kommentar, komischer Überspitztung und unaufgeregter Absurdität. Shaun of the Dead wurde zumindest in England der Kultfilm des Jahres 2004. Das Schauspiel-Duo Simon Pegg und Nick Frost, mit dem er auch in diesem Romcom-Horror-Streifen zusammengearbeitet hat, taucht immer wieder in den Filmen von Edgar Wright auf. Für Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis, das eine ähnlich bissige Genre-Persiflage ist, schlüpften Simon Pegg und Nick Frost ins Bobby-Outfit und machten sich über Actionfilme lustig. Die beiden spielten bereits in der Fernsehserie Spaced zusammen, für die Edgar Wright am Drehbuch gearbeitet hatte.

Im Hot Fuzz-Jahr 2007 beteiligte sich Edgar Wright am Doublefeature-Projekt Grindhouse, bestehend aus den beiden Langfilmen Planet Terror und Death Proof – Todsicher von Quentin Tarantino und Robert Rodriguez. Er schuf neben Eli Roth und Rob Zombie einen der Fake-Trailer. Don’t ist inspiriert von 1970er Jahre Horrorstreifen Don’t Open the Window und irre komisch.

Wir erahnen, dass Edgar Wright gerade erst angefangen hat, die Filmwelt mit seinem Humor und Können zu bereichern. Dass die Frage, welcher der beste Film des Edgar Wright ist, insofern etwas verfrüht ist, wissen wir. Wir fragen trotzdem: Welcher ist der beste Film des Edgar Wright?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News