Community
Mit Realismus getränkt

DC/Marvel-Konkurrenz - Das denkt der Warner Bros.-Chef

05.03.2015 - 11:00 Uhr
95
2
Batman The Dark Knight - Trailer 1 (Deutsch) HD
1:51
Heath Ledger in The Dark KnightAbspielen
© Warner Bros.
Heath Ledger in The Dark Knight
Im ewigen Kampf zwischen den Comic-Adaptionen der großen Häuser Marvel und DC nimmt der Warner Bros.-Chef Kevin Tsujihara, dessen Unternehmen die DC-Filme zu verantworten hat, eine klare Stellung ein: Er findet seine Filme ausgefallener als Marvels.

Vermutlich können nicht einmal Marvel-Fans widersprechen, wenn Kevin Tsujihara, CEO von Warner Bros., von der düsteren Richtung spricht, welche die Verfilmungen der DC Comics anpeilen. Seit Christopher Nolan mit seiner Batman-Trilogie Comic-Verfilmungen realistische Ansprüche auferlegte, teilen sich die Superhelden-Streifen in zwei klare Richtungen - ernst und düster oder bunt und laut. Was Kevin Tsujihara hierbei bevorzugt, verheimlicht er nicht. Variety  zufolge äußerte er sich am gestrigen Mittwoch bei einer Konferenz mit folgenden Worten:

Die Welten von DC sind sehr anders. Sie sind mit Realismus getränkt, und sie sind etwas ausgefallener als Marvels Filme.

Angesichts der bereits weit vorausgeplanten und stark konkurrierenden Kinostarts der großen Unternehmen DC und Marvel wäre eine stilistische Annäherung vermutlich auch die falsche Strategie. So trug Zack Snyder in Man of Steel Christopher Nolans Vorstellungen der realistischen Helden-Inszenierung fort, und auch für Batman vs Superman: Dawn of Justice wird mit nichts anderem gerechnet.

Marvel lässt derweil die Funken und Sprüche fliegen und veröffentlichte erst gestern den finalen Trailer  zu ihrer bevorstehenden Superhelden-Versammlung Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron. Wir freuen uns derweil über die unterschiedlichen Richtungen, die die beiden Helden-Schmieden stilistisch einschlagen, und werden vermutlich noch bis ins Rentenalter über die Pros und Contras der realistischen Comic-Verfilmungen diskutieren.

Was denkt ihr? Haltet ihr DC-Filme auch für ausgefallener, oder ist Nolans und Snyders Ansatz schlicht ein anderer?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News