Das Netflix-Horror-Highlight 2020: Erster Trailer zu Locke & Key

08.01.2020 - 16:09 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
4
3
Locke & Key - S01 Trailer (English) HD
2:55
Locke & KeyAbspielen
© Netflix
Locke & Key
Nach 10 Jahren in der Produktions-Hölle dürfen wir uns im Februar endlich auf die Serienadaption der Horror-Graphic Novel Locke & Key auf Netflix freuen. Seht hier den ersten Trailer.

Während Horrorfans auf Netflix ungeduldig auf die 2. Staffel von Spuk in Hill House warten, erwartet uns bereits im Februar das vielversprechende Grusel-Highlight Locke & Key auf Netflix. Schlüssel, die Schädel öffnen oder die Seele aus dem Körper reißen, sind nur einige der verrückten Dinge, die euch in dieser Mischung aus Horror und brutaler Coming-of-Age-Story erwarten.

Den ersten Trailer zur Netflix-Serie Locke & Key könnt ihr oben im Player (englisch) oder weiter unten im Artikel (deutsch) ansehen.

Worum geht es in Locke & Key?

Locke & Key basiert auf der beliebten Graphic Novel-Reihe von Autor Joe Hill, dem Sohn von Horrormeister Stephen King. Die Geschichte folgt der Familie Locke, die nach dem Mord am Familienoberhaupt in das düstere Anwesen Keyhouse einzieht.

Die Familie Locke in Locke & Key

Die drei Geschwister Tyler (Connor Jessup), Kinsey (Emilia Jones) und Bode (Jackson Robert Scott) entdecken hier mysteriöse Schlüssel, die viel mehr als nur Türen öffnen können. Auf die Macht der Schlüssel hat es auch ein gefährlicher Dämon abgesehen, der vor nichts zurückschreckt, um die Kräfte der Schlüssel für seine Zwecke zu missbrauchen.

Locke & Key: 10 Jahre in der Produktionshölle

2 Jahre nach Erscheinen des ersten Hefts der Comicvorlage wurde eine Serienadaption zu Locke & Key beim TV-Sender FOX geplant und auch eine Pilotfolge gedreht. Als Produzent war sogar Steven Spielberg mit an Bord. Allerdings entschloss sich FOX gegen eine Serienbestellung.

Locke & Key

Im Jahr 2017 ergab sich für Fans der Vorlage erneut Hoffnung auf eine Umsetzung, diesmal beim Streamingdienst Hulu. Auch hier wurde ein Pilot gedreht, der von ES-Regisseur Andy Muschietti inszeniert wurde. Ein Jahr nach der Pilotbestellung lehnte Hulu allerdings ab.

Glücklicherweise nahm sich schließlich Netflix der Adaption an und übernahm das Projekt von Hulu. Bis auf den ES-Darsteller Jackson Robert Scott wurde die komplette Besetzung ausgetauscht. Aufgrund der Dreharbeiten zu ES 2 musste Muschietti aber den Regieplatz räumen. Die Showrunner der Netflix-Serie sind Carlton Cuse (Lost) und Meredith Averill (Spuk in Hil House). Auch Autor Joe Hill ist an einigen Drehbüchern beteiligt.

Seht den Trailer zu Netflix' Locke & Key auf deutsch:

Locke & Key - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Am Ende des Trailers wird eine Email-Adresse "RendellLockeIsDead.com" eingeblendet. Wenn ihr diese in euren Browser eingebt, gelangt ihr zu einem Video, in dem ihr die ersten 2 Minuten der Serien zu sehen bekommt.

Die 1. Staffel von Locke & Key startet am 7. Februar 2020 und umfasst 10 Episoden.

Wie gut ist The Witcher bei Netflix? Hört den Moviepilot-Podcast:

Wir gehen in der neuen Podcast-Folge von Streamgestöber den gespaltenen Meinungen zu The Witcher auf den Grund:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Während Ines viele Argumente gegen The Witcher findet, haben unser Kollege Dennis von GamePro und Max gemischte Gefühle und Andrea kommt bei der Serie ins Schwärmen. Wir können uns immerhin einigen, dass nach der 1. Staffel The Witcher ein Musical-Spin-off von Rittersporn angebracht wäre.

Konnte euch der Trailer zu Netflix' Locke & Key überzeugen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News