Biohackers auf Netflix: Der Dark-Ersatz ist ein fesselnder Science-Thriller

Biohackers - S01 Trailer (Deutsch) HD
2:20
BiohackersAbspielen
© Netflix
Biohackers
22.08.2020 - 23:30 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
7
4
Nach dem Ende von Dark hat Netflix die nächste deutsche Original-Serie im Angebot. Aber kann Biohackers den enormen Erwartungen gerecht werden? Erfahrt es in unserem Seriencheck.

Nach dem internationalen Hype um Dark schaut nun alle Welt gespannt darauf, welche deutschen Originals Netflix als nächstes aus dem Hut zaubert. Nun ist mit Biohackers eine weitere deutsche Genreserie gestartet und die Erwartungen könnten nicht größer sein.

Der Erfolg von Dark ist eine wahnsinnige Messlatte, an der sich neue Netflix-Serien messen lassen müssen. Erwartet uns mit Biohackers tatsächlich ein neues Dark oder ein weiteres Wir sind die Welle-Desaster?

Die Binge-Daten zu Biohackers bei Netflix

  • Folgen-Anzahl: 6 Episoden
  • Dauer: 40 bis 46 Minuten
  • Staffeln: 1 Staffel
  • Genre: Science-Thriller

Worum geht's? In Biohackers gerät die junge Medizinstudentin Mia (Luna Wedler) in die gefährliche Welt illegaler Gen-Manipulation und Biohacking. Sie will die mysteriösen Todesumstände ihrer Familie aufklären und muss sich dafür auf ein manipulatives Psycho-Duell mit der Professorin Tanja Lorenz (Jessica Schwarz) einlassen.

Auch ProSieben hat einen Streamingdienst
Joyn+ testen
Für Streaming-Fans

Biohackers auf Netflix: Das Dark für Biologen

Wenn Dark von euch ein Studium in Quantenphysik erfordert, dann will euch Biohackers nun zu einem Fachwechsel in die Molekular-Biologie verführen. Dabei wirkt die Serie oft wie ein junger idealistischer Lehrer, der seinen Schülern mit lustigen Experimenten den Spaß an der Wissenschaft vermitteln will.

Seht den Trailer zur Netflix-Serie Biohackers:

Biohackers - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Wie auch in Dark werden euch in Biohackers komplizierte Fachbegriffe im Sekundentakt entgegen geschleudert. Für das Verständnis der Serie müsst ihr aber weder Medizin noch synthetische Biologie studiert haben. Ihr müsst die wissenschaftlichen Hintergründe oder Begriffe wie CRISPR nicht verstehen, um euch daran zu erfreuen, dass hier Mäuse und Marihuana im Dunklen leuchten können.

Trotz der vielen Fachbegriffe ist Biohackers längst nicht so komplex und kompliziert wie Dark. Vor allem wenn euch die langsame Erzählweise von Dark gestört hat, könnt ihr euch hier auf einen wahren Adrenalinrausch freuen. Denn Biohackers ist vielleicht nicht immer logisch, aber dafür extrem unterhaltsam und spannend.

Biohacker auf Netflix: Ein nervenaufreibender Binge-Marathon

Inszeniert wurde die Serie von Showrunner Christian Ditter sowie Tim Trachte, die vorher nicht gerade für spannende Thriller bekannt waren. Ditter etablierte sich zuvor mit Jugend- und Kinderfilmen, wie Vorstadtkrokodile und Wickie auf großer Fahrt. Und auch Trachtes Name sorgte nach dem Benjamin Blümchen-Desaster von 2019 nicht für allzu große. Aber ich ziehe all meine Vorurteile zurück, denn Biohackers fesselt als spannender Science-Thriller.

Biohackers

Die 6 Folgen von Biohackers vergehen wie im Flug. Während zu Beginn noch das ausgelassene Partyleben der Studenten thematisiert wird, entfesselt sich zunehmend ein aufregendes Psychospielchen voller irrer Wendungen und interessanten ethischen Konflikten rund um die Genetik. Eingebettet wird das Ganze in eine Rahmenhandlung, die die Geschichte auf ein tragisches Ereignis und ein gnadenloses Finale zusteuern lässt.

Biohackers erfindet das Rad nicht neu und erinnert entfernt an eine Mischung aus Anatomie (von der gleichen Produktionsfirma) und Gattaca. Doch die rasante und flotte Inszenierung gepaart mit liebenswert schrulligen Genetik-Nerds lässt in den 6 Episoden keine Langeweile aufkommen und die Vorhersehbarkeit der Handlung schnell vergessen.

Netflix' Biohackers begeistert mit schrägen Bio-Cracks

Schade ist hingegen, dass nur sehr wenige Figuren in die zentrale Verschwörung rund um illegale Gentechnik involviert sind - und das Ausmaß dieser doch recht klein erscheint (zumindest in dieser Staffel). Die Charaktere sind aber auch der große Vorteil von Biohackers und bis in die Nebenrollen interessant geschrieben.

Biohackers

Das Highlight von Biohackers sind aber nicht die Hauptfiguren Mia oder Professorin Lorenz, sondern Mias exzentrische Mitbewohner. So schließt ihr unter anderem die autistische Chen-Lu (Jing Xiang) mit ihren unfassbar rasanten Dialog-Stürmen und ihrem geballten Fachwissen schnell ins Herz.

Noch mehr begeistert Mitbewohner und Bodyhacking-Freak Ole (Sebastian Jakob Doppelbauer), der sich unter Anleitung von Youtube-Tutorials regelmäßig selbst aufschneidet, um sich selbst upzugraden - und ein besserer Influencer zu werden als sein Kontrahent Doppel-Felix (!). Das ist mitunter verdammt ekelig und blutig, aber auch köstlich bizarr, wenn er sich beispielsweise Magneten in die Finger implantiert.

Ist Biohackers denn nun ein guter Dark-Ersatz? Freunde von komplexen und verschachtelten Serien, die ordentlich Hirnschmalz erfordern, werden in Biohackers sicherlich keine Herausforderung finden. Für Genre-Fans kann der unterhaltsame Science-Thriller zumindest etwas über das Ende von Dark hinwegtrösten.

Die 1. Staffel von Biohackers umfasst 6 Episoden, die am 20. August 2020 bei Netflix erschienen sind. Als Grundlage für diesen Seriencheck diente die komplette 1. Staffel.

Dark erklärt: Wir entschlüsseln die epische Netflix-Serie von Anfang bis Ende

Was wir wissen, ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ein Ozean. Wir versuchen im Streamgestöber-Podcast auch bei Dark trotzdem von Anfang bis ... Anfang zu erklären und aufzuschlüsseln:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die drei Dark-Fans Esther, Max und Andrea schlüsseln Jonas' Werdegang chronologisch über alle drei Staffeln hinweg auf, entwirren die Stammbäume, interpretieren das emotionale Ende und beantworten eure offenen Fragen.

Habt ihr Biohackers schon auf eurer Netflix-Merkliste?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News