Community Blog
Zum 80. Geburtstag

Claudia Cardinale - Die "schönste Italienerin Tunesiens"

Claudia Cardinale
© Paramount
Claudia Cardinale
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Hier spielt die Musik ♫ Und damit ist Filmmusik gemeint. Komponisten, Konzerte, über all das schreibe ich hier. Aber auch von anderen Themen handeln meine Artikel. Schaut einfach mal rein, vielleicht gefallen euch meine Artikel ja :)

I've never revealed myself or even my body in films. Mystery is very important.

Claudia Cardinale (Quelle)

Claudia Cardinale wurde heute vor 80 Jahren, am 15. April 1938, geboren.

Venedig und der Beginn einer Karriere

Wie Claudia Cardinale zum Film kam ist eine so verrückte Geschichte, dass man sie fast nicht glauben mag. Im Jahr 1957, mit 19 Jahren, gewann sie den Schönheitswettbewerb "schönstes italienisches Mädchen" in ihrer Geburtsstadt Tunis. Der Preis für die Gewinnerin war eine Reise zu den Filmfestspielen in Venedig. Diese Reise sollte ihr Leben vollkommen verändern. Ihre Erscheinung soll auf dem Festival für regelrechte Furore gesorgt haben, erste Angebote von anwesenden Filmproduzenten schlug sie jedoch aus.

Dennoch, ihr Leinwanddebüt hatte sie nur ein Jahr später in dem Film Goha. Es folgten weitere kleinere Rollen, unter anderem in Wind des Südens und Fiasco in Milan. In den Jahren 1960 und 1962 gelang ihr dann mit Bel Antonio und Senilità der endgültige Durchbruch. In den 60er Jahren zählte Cardinale zu den führenden internationalen Stars und galt neben Kolleginnen wie Gina Lollobrigida und Sophia Loren als die herausragende italienische Film-Diva und Ikone.

Ihre berühmtesten Rollen

Claudia Cardinale verbindet man mit vielen Filmen die heute als Klassiker gelten. Ihren wohl bekanntesten Auftritt hatte sie im Jahr 1968 in Sergio Leones Westernklassiker Spiel mir das Lied vom Tod. Das Epos wurde in Deutschland zum Kassenschlager.

Weitere Klassiker ihrer Karriere sind Achteinhalb von Federico Fellini und das Kostüm- und Historieepos Der Leopard, beide aus dem Jahr 1963. Im selben Jahr spielte sie in der (sehr erfolgreichen) Komödie Der rosarote Panther.

Schnell entwickelten die Medien einen Cosename für sie. War Brigitte Bardot unter dem Kürzel BB bekannt, wurde von Claudia Cardinale oft unter dem Kürzel CC berichtet.

Ihre Filmpartner

Während ihrer Karriere spielte CC an der Seite von vielen bekannten Darstellern. Gleich in ihrem ersten Film war ihr Leinwandpartner kein geringerer als Omar Sharif. In Spiel mir das Lied vom Tod spielte sie an der Seite des großen Henry Fonda, in Werner Herzogs Klassiker Fitzcarraldo spielte sie die Hauptrolle neben dem gefürchteten Klaus Kinski. Auch mit der französischen Film-Diva Brigitte Bardot spielte sie zusammen: 1971 in der Komödie Petroleum Miezen.


Im Jahr 1966 kam es zu der einzigen Hochzeit Cardinales. Sie heiratete nicht, sie wurde verheiratet: Der Filmproduzent Franco Christaldi, damaliger Chef der Filmfirma Vides, hatte sie Ende der Fünfzigerjahre unter Vertrag genommen und somit ihre Karriere gestartet. Er arrangierte ohne Cardinales Wissen und Einwilligung eine Hochzeitsparty in Atlanta. Bis 1975 war sie gegen ihren Willen mit ihm verheiratet. In dem Jahr fand sie dann den Mut und die Stärke, aus der Ehe auszubrechen.
Cardinale heiratete nie wieder, lebte aber bis zu seinem Tod mit ihrem Lebenspartner Pasquale Squitieri zusammen.

In ihrer 60-jährigen Karriere hat Claudia Cardinale in 83 Filmen mitgespielt. Zwar war ihre international erfolgreichste Zeit die 60er Jahre, sie hat die Schauspielerei jedoch nie aufgegeben. Man kann sie bis heute in vielen verschiedenen Filmen bewundern.

Preise und Ehrungen

Während ihrer Zeit im Filmbusiness gewann Cardinale mehr als 16 Auszeichnungen, darunter den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk in Venedig (1993) und den Goldenen Ehrenbär der Berlinale (2002). Auch für ihr soziales und ökoloisches Engagement wurde sie ausgezeichnet, so erhielt sie 2012 den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitpreises.

Noch heute ist Claudia Cardinale ein Idol im Filmgeschäft.

2017 ehrte Cannes die Diva, indem sie sie für ihr Festival-Plakat auswählten:

Und auch mit 80 denkt die Diva nicht ans Aufhören:

Ich bin eine Frau, die niemand stoppen kann. Ich werde nie in Pension gehen.

Claudia Cardinale, März 2018 (Quelle)


Alles Gute zum 80. Geburtstag, Claudia Cardinale!

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Hier spielt die Musik ♫ Und damit ist Filmmusik gemeint. Komponisten, Konzerte, über all das schreibe ich hier. Aber auch von anderen Themen handeln meine Artikel. Schaut einfach mal rein, vielleicht gefallen euch meine Artikel ja :)
Deine Meinung zum Artikel Claudia Cardinale - Die "schönste Italienerin Tunesiens"
E2051aa7bed142bf8a58a6b2e72f508a