Charmed - Reboot der zauberhaften Hexen wird verschoben

05.02.2017 - 11:55 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
4
4
Charmed - Clip Intro (English)
6:33
CharmedAbspielen
© Warner
Charmed
Freut euch nicht zu früh auf den Reboot von Charmed - Zauberhafte Hexen. The CW hat die Serien-Entwicklung auf die TV-Saison 2018 verschoben.

Vor einem Monat sorgte eine Nachricht für einen Hoffnungsschimmer inmitten der düsteren Realität. Charmed - Zauberhafte Hexen, von niemandem als Höhepunkt moderner Serienkunst und Vorläufer des Goldenen Fernsehzeitalters betrachtet, soll per Reboot zurück auf die Bildschirme gezaubert werden. Die drei Schwestern, so die Hoffnung von bestimmt irgendjemandem, würden uns einmal pro Woche aus der Breaking News-Hölle retten und hinein in ein magisches Wunderland des Eskapismus ziehen. Doch nichts da! Der verantwortliche Sender The CW verschiebt die Entwicklung des Charmed-Reboots auf das Jahr 2018.

Schockierender Grund für die Planänderung: die Qualität. Quellen des Hollywood Reporters  zufolge hat der erste Entwurf für den Charmed-Reboot die Oberen von The CW nicht überzeugt. Die verantwortliche Produzentin Jennie Snyder Urman sei momentan zu beschäftigt mit dem Abschluss der 3. Staffel ihrer Serie Jane the Virgin, um sich voll auf die Entwicklung von Charmed zu konzentrieren. Der erste Entwurf des Reboots stammt von den Jane-Autoren Jessica O'Toole und Amy Rardin.

Ursprünglich sollte die Runderneuerung von Charmed im aktuellen Entwicklungszyklus für die TV-Saison 2017/2018 erfolgen. The CW hat allerdings sechs neue Piloten bestellt, darunter die Superheldenserie Black Lightning, und dabei bleibt es. Die Entwicklung von Charmed und des Reboots The Lost Boys von Rob Thomas (iZombie) wird ins Jahr 2018 verschoben.

Anders als das Original soll der Reboot von Charmed im Jahr 1976 spielen. Ob wir die Halliwell-Schwestern Prue (Shannen Doherty), Piper (Holly Marie Combs) und Phoebe (Alyssa Milano) oder Paige Matthews (Rose McGowan) in irgendeiner Form wiedersehen, ist dabei noch nicht bekannt. Eine originelle Wiederbelebung der Serie rund um hexende Schwestern, nur diesmal in den 70er Jahren, klingt dabei durchaus spannend. Man denke etwa an Feminismus und Frauenrechtsbewegung jener Jahre. Da schreibt sich der Peak-TV-Pitch von selbst...

Ein Reboot von Charmed geistert seit Jahren durch die Serienlandschaft, anfangs lag die Idee noch bei CBS. Charmed sammelte zwar nie das Kritikerlob von vergleichbaren Produktionen wie Buffy - Im Bann der Dämonen ein, doch acht Staffeln sowie Videospiele, Romane und Comics zeugten von der Popularität der Serie. Sollte die Welt 2018 noch nicht der Quelle alles Bösen anheimgefallen sein, können wir uns womöglich auf den Charmed-Reboot freuen.

Wollt ihr den Reboot von Charmed sehen oder plant ihr schon Raubzüge mit den War Boys in der postapokalyptischen Wüste?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News