Star zu Besuch

Bollywood mit Shahrukh Khan auf der Berlinale 2010

16.12.2009 - 09:00 Uhr
8
3
My Name is Khan
© Fox
My Name is Khan
Letztes Jahr herrschte der Ausnahmezustand, als der Bollywood-Star Shahrukh Khan die Berlinale besuchte. Ähnliches dürfte sich dieses Jahr wiederholen, wenn der Mega-Star auf der Berlinale 2010 seinen neuen Film persönlich vorstellt.

Auch dieses Jahr dürfen sich Bollywoodfans wieder über einen Besuch des wahrscheinlich größten Filmstars der Welt freuen: Shah Rukh Khan wird auch dieses Jahr auf die Berlinale 2010 kommen. Bereits letztes Jahr war er als Gast anwesend, um seinen Film Om Shanti Om vorzustellen. Damals kamen Hunderte Fans aus ganz Deutschland, um ihren Star mit handgemalten Plakaten und Luftballons zu begrüßen. Ein Star-Rummel, von dem Hollywoodstars nur träumen können.

Kein Wunder, schließlich hat Shah Rukh Khan in über 60 Bollywood-Filmen mitgespielt. Dabei erreicht die indische Filmproduktion ein Publikum, das weit über die Zuschauerzahlen von US-Produktionen hinausgeht. Nebenbei findet er sogar noch Zeit, um als Moderator für Kaun Banega Crorepati, die indische Version von Wer wird Millionär, zu arbeiten. Während seiner mittlerweile über 20 Jahre andauernden Karriere hat der 44-Jährige schon alle Preise gewonnen, die es im asiatischen Raum zu holen gibt. Eine gewaltige Konkurrenz also für Roman Polanski und Martin Scorsese, welche ebenfalls ihre aktuellen Filme auf der Berlinale vorstellen werden.

Shah Rukh Khan wird auf der Berlinale seinen Film My Name is Khan präsentieren. Der Film wird aber nicht am Wettbewerb teilnehmen. In dem Film spielt Shah Rukh Khan einen Moslem mit Asperger-Syndrom. Dieser verliebt sich in eine Hindu-Mutter aus San Francisco. Als er jedoch nach dem 11. September 2001 in die USA einreist, wird er aufgrund seines “verdächtigen Verhaltens” festgenommen. Nach seiner Haft beschließt er, Präsident Barack Obama (Christopher B. Duncan) persönlich aufzusuchen, um seinen Namen wieder reinzuwaschen.

Der Film wurde von Shah Rukh Khan mitproduziert und Karan Johar führt Regie. Die Musik, die auch hier natürlich eine zentrale Rolle spielen wird, stammt von dem Trio Shankar-Ehsaan-Loy, die unter anderem in Mission Kashmir – Der blutige Weg der Freiheit und Slumdog Millionär zu hören waren. Nachdem der Trailer heute zeitgleich auf allen indischen TV-Kanälen der Star-Gruppe ausgestrahlt wird, ist der weltweite Kinorelease für den 12. Februar 2010 geplant.

Hier schon einmal ein kleines Feature zu My Name is Khan mit Shah Rukh Khan als Vorgeschmack:

Wählt euer Lieblingskino und gewinnt zwei Kinofreikarten! Moviepilot sucht die beliebtesten Kinos im Lande – die Top 200 findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News