Bei Netflix: DC-Regisseur Zack Snyder entwickelt epische Anime-Serie

Justice League
© Warner Bros.
Justice League

Nach seinem Aus im DC Extended Universe schloss sich Man of Steel-Regisseur Zack Snyder mit Streaming-Anbieter Netflix zusammen, um endlich wieder einen Zombiefilm zu drehen. Wie unter anderem Variety berichtet, wurde nun Snyders nächstes Projekt enthüllt, welches ebenfalls in Kollaboration mit Netflix entstehen wird. Dabei handelt es sich um eine noch namenlose Anime-Serie.

Zack Snyder erweckt für Netflix nordische Mythologie zum Leben

Snyder wird für Netflix eine Anime-Serie entwickeln, die auf der nordischen Mythologie basiert. Welche Mythen genau zum Leben erweckt werden, wurde indes noch nicht enthüllt. Wie bereits bei seinen DCEU-Filmen Man of Steel, Batman v Superman sowie Justice League wird Snyder erneut mit Jay Oliva zusammenarbeiten. Oliva wird bei der Anime-Serie als Showrunner und Regisseur fungieren und diese mit Snyder entwickeln.

John Derdarian, seines Zeichens Head of Anime Programming bei Netflix, zeigt sich angesichts der Kollaboration mit Snyder gespannt, den er als "einen der profiliertesten Filmemacher seiner Generation" bezeichnet. Laut Derdarian habe Snyder "die ganze Industrie vorangebracht." Weiter heißt es:

Wir sind mehr als aufgeregt, mit [Zack Snyder] und seinem außergewöhnlichen Team zusammenzuarbeiten, um die ikonischen Charaktere und Geschichten der nordischen Mythologie mit seinem unnachahmlichen Stil zum Leben zu erwecken.

Weitere Informationen zu Zack Snyders und Jay Olivas neuer Anime-Serie für Netflix, etwa ein Veröffentlichungszeitraum oder eine Episoden-Anzahl, sind derzeit noch unbekannt.

Freut ihr euch auf Zack Snyders mythologische Anime-Serie bei Netflix?

Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Bei Netflix: DC-Regisseur Zack Snyder entwickelt epische Anime-Serie
Jetzt online schauen!Prospect