Action Point - Das machen die Jackass-Stars heute

Action Point - Trailer (Deutsch) HD
2:22
JackassAbspielen
© MTV
Jackass
26.08.2018 - 09:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
0
0
In der Brachialkomödie Action Point feiern die Jackass-Stars Johnny Knoxville und Chris Pontius ein Wiedersehen vor der Kamera. Wir klären euch darüber auf, was sämtliche Crew-Mitglieder der ehemaligen MTV-Serie heute machen.

In der Komödie Action Point schwelgt der Rentner D.C. in Erinnerungen an seine Zeit als Freizeitparkbesitzer. Dabei strotzte der titelgebende Vergnügungspark nur so vor Attraktionen, bei denen der Spaß stets über der Sicherheit der Besucher stand. Verkörpert wird D.C. von Johnny Knoxville, der bei den Dreharbeiten zu Tim Kirbys Film sicherlich selbst das ein oder andere Mal in wohlige Nostalgie verfallen sein dürfte. Von 2000 bis 2002 war Knoxville zusammen mit anderen Profi-Skatern, Stuntmen oder abgedrehten Hobby-Masochisten für 3 Staffeln einer der Stars von Jackass. Permanente Selbstverletzungen, vulgäre Scherze, ausgeleerte Mageninhalte und andere derbe Späße waren der Inhalt der MTV-Serie, die für den Sender zum riesigen Hit wurde und eine große Fangemeinde sowie 3 Spielfilme hervorbrachte.

Neben Johnny Knoxville steht in Action Point außerdem noch Chris Pontius vor der Kamera, der damals ebenfalls Teil der Jackass-Crew war. Anlässlich des Kinostarts der Komödie am 23.08.2018 werfen wir einen Blick auf die einzelnen ehemaligen Mitglieder des größenwahnsinnigen Teams und verraten euch, was Knoxville & Co. heute so treiben. Falls ihr euch lieber einen kurzen Jackass-Überblick in Video-Form verschaffen wollt, könnt ihr das bei uns ebenfalls tun.

Das macht Johnny Knoxville heute

Johnny Knoxville in Jackass: The Movie

Der mittlerweile 47-jährige Johnny Knoxville versuchte sich in seiner Zeit nach Jackass als Schauspieler und hatte mehrere Rollen in einigen Filmen. Dazu zählen unter anderem Walking Tall - Auf eigene Faust, A Dirty Shame, Small Apartments und The Last Stand. Privat war Knoxville bis 2009 mit Melanie Lynn Clapp verheiratet, mit der er eine Tochter hat. 2009 kam außerdem sein Sohn mit Naomi Nelson zur Welt. Bis heute ist Knoxville mit Nelson verheiratet, wobei das Paar 2011 noch eine Tochter bekam. Sein Vermögen wird auf gut 75 Millionen Dollar geschätzt.

So geht es Steve-O heute

Steve-O bei Larry King Now

Nach dem Ende von Jackass spielte Steve-O zunächst mit mit dem Jackass-Mitglied Chris Pontius in der MTV-Serie WildBoyz mit, die für 4 Staffeln bis 2006 lief. 2008 wurde er von Johnny Knoxville und seinen anderen Jackass-Freunden in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, da er aufgrund seines starken Alkohol- und Drogenkonsums suizidale Tendenzen äußerte. Seit mittlerweile 10 Jahren gilt Steve-O als clean. In der Zwischenzeit wirkte er in Comedy-Shows oder Reality-TV-Sendungen mit, ging auf eine eigene Stand-Up-Tour und engagierte sich nebenbei mit Protestaktionen auch als Tierschützer.

Das macht Chris Pontius heute

Chris Pontius in Jackass 3D

Nach Jackass ist es um den wohl größten Nudisten der Crew eher ruhig geworden. Neben seiner Beteiligung mit Steve-O an Wildboyz war Chris Pontius anschließend nur ab und zu mit kleineren Gastauftritten in einigen Serien zu sehen. Den bislang größten Auftritt in einer Kinoproduktion seit dem Ende von Jackass stellt somit seine Rolle in Action Point neben Johnny Knoxville dar.

Das macht Wee Man heute

Wee Man in Dumb: The Story of Big Brother Magazine

Vor und während seiner Zeit bei Jackass war Jason 'Wee Man' Acuña als Profi-Skater tätig, wobei er seiner Leidenschaft bis heute nachgeht. Nach dem Ende der MTV-Serie sahen wir Wee Man nur mit kurzen Auftritten in einigen Reality-TV-Shows oder Serien. Seine erste größere Hauptrolle in einem Film erhielt er 2012 in Ein Elf zu Weihnachten, den er außerdem auch produzierte. Daneben ist Wee Man heute Betreiber eines Fast-Food-Restaurants in Kalifornien.

Das ist mit Ryan Dunn passiert

Ryan Dunn in Jackass: The Movie

Das tragischste Beispiel der Post-Jackass-Ära stellt Ryan Dunn dar. Nach dem Ende der Serie moderierte Dunn auf MTV eine neue Show namens Homewrecker, die es auf insgesamt 8 Episoden brachte. Kurz nachdem seine neue Show Proving Ground 2011 im amerikanischen Fernsehen startete, starb Dunn am 20.06.2011 durch einen Autounfall, bei dem er mit seinem Porsche unter starkem Alkoholeinfluss gegen einen Baum prallte.

So geht es Bam Margera heute

Bam Margera in Epicly Later'd

Nach Jackass blieb der Profi-Skater Bam Margera sowohl als Skater wie auch als TV-Persönlichkeit erfolgreich. Für die MTV-Show Viva la Bam zerrte Margera sein Leben sowie seine ganze Familie rund um die Uhr vor die Kamera, um Zuschauer an seinem chaotischen Lifestyle teilhaben zu lassen. Vor allem auch durch seine Sponsoringverträge im Skateboard-Bereich häufte Margera in vergleichsweise jungem Alter ein stattliches Vermögen an, das er nur zu gerne im Überfluss verprasste. In den vergangenen Jahren wurde sein Privatleben jedoch von Negativschlagzeilen überschattet. 2016 drang erstmals an die Öffentlichkeit, dass Margera unter einer starken Alkoholsucht leidet und zusätzlich mit Bulimie zu kämpfen hatte. Folgen, die er selbst auf den Tod seines besten Freundes und Jackass-Kollegen Ryan Dunn zurückführt, den er nie wirklich verarbeiten konnte.

Das macht Preston Lacy heute

Preston Lacy in Jackass: The Movie

Bei Jackass trat der übergewichtige Preston Lacy als Kontrast am liebsten mit dem kleinwüchsigen Wee Man in gemeinsamen Sketchen auf. Hinter den Kulissen arbeitete er an der Show zudem an den Drehbüchern mit. Neben Patrick Swayze und Tim Curry war Lacy nach Jackass als Schauspieler in Chaos unterm Weihnachtsbaum zu sehen, außerdem war er einer der Drehbuchautoren von Jackbutt, in dem er neben Steve-O auch selbst mitspielte. Gegenwärtig tourt Lacey als Stand-Up-Comedian immer wieder durch die USA.

Das macht Dave England heute

Dave England in Jackass

Vor und während Jackass war Dave England Profi-Snowboarder, der in einigen Snowboard-Videos mitwirkte. Nach dem Ende der MTV-Show sahen wir England als Schauspieler noch in den Sport-Komödien Shred und Shred 2 von Tom Green sowie in dem Film Betting on Baker. Alles Filme, denen kommerziell kaum Aufmerksamkeit beschert war. Stattdessen widmet sich England bis heute viel lieber seinem Familienleben, das aus seiner Frau sowie vier Kindern besteht.

So ist es Ehren McGhehey ergangen

Ehren McGhehey in Jackass 3D

Aufgrund seiner lebensgefährlichen Aktionen bekam der Stuntman Ehren McGhehey von der Jackass-Crew den Spitznamen "Danger Ehren" verliehen. Nach dem Ende der MTV-Show war er nur sporadisch im Fernsehen oder in Serien wie Portlandia zu sehen. Seit 2005 betrieb er einen Skateboard-Shop in McMinnville, den er 2014 schloss. Nebenbei ist der in Portland lebende McGhehey bis heute als Fotograf tätig und betreibt eine Webseite.

Wie steht ihr zu den Enwicklungen der ehemaligen Jackass-Crew?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News