Originaltitel:
Matchstick Men
Tricks ist ein Komödie aus dem Jahr 2003 von Ridley Scott mit Nicolas Cage, Bruce McGill und Sam Rockwell.

Mit vielen Tricks ziehen ein neurotischer Nicolas Cage und Sam Rockwell unbescholtenen Bürgern das Geld aus der Tasche.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Tricks

Handlung von Tricks
Trickbetrug ist mehr als eine unehrliche Art, an Geld zu kommen. Es ist eine Kunst. Und Roy Waller (Nicolas Cage) ist der Michelangelo der Trickbetrügereien. Gemeinsam mit seinem Partner Frank (Sam Rockwell) betreibt er eine nicht existente Lotterie, in der er unwissenden Menschen nutzlose Dinge verkauft. Die beiden gehen sogar so weit, dass sie als Regierungs-Agenten getarnt bei ihren Opfern aufkreuzen, ihnen erklären, dass sie einem Betrug aufgesessen sind und sich von ihnen die Kontodaten geben lassen, um den Fall zu “verfolgen”.

Einziges kleines Hindernis in ihrem Geschäft, das Roy und Frank zu wohlhabenden Männern gemacht hat, sind Roys Zwangsstörungen, die er mit verschiedenen Medikamenten unterdrückt. Außer einem Putzzwang muss er unter anderem jede Tür zweimal auf und zu machen, bevor er sie endgültig öffnen kann. Die psychische Belastung erschwert ihre Arbeit immer mehr, als Roy seine Pillen versehentlich ins Waschbecken kippt. Sein neuer Psychiater (Bruce Altman), den er über Frank kennenlernt, verschreibt ihm neue Medikamente erst nach einem eingehenden Gespräch, in dessen Verlauf Roy auch von seiner kurz vor der Trennung von seiner Frau geborenen Tochter erzählt.

Der Psychiater stellt einen Kontakt her und bald sieht sich Roy damit konfrontiert, sein Geschäft und die 14-jährige Angela (Alison Lohman), seine herangewachsene Tochter, unter einen Hut zu bekommen. Und das ist wichtig, denn er und Frank stehen kurz davor, ihren größten Coup durchzuziehen. Angela möchte aber nicht bloß tatenlos in Roys Haus sitzen – sie möchte die Tricks lernen, mit denen ihr Vater die Menschen um den Finger wickelt und ihnen das Geld aus der Tasche zieht.

Hintergrund & Infos zu Tricks
Tricks war Ridley Scotts erste Komödie, drei Jahre später drehte er Ein gutes Jahr, eine romantische Komödie. Beide Filme sind Romanadaptionen; Tricks beruht auf dem Buch Matchstick Men von Eric Garcia. In einer frühen Drehbuchfassung sollte das Ende abgeändert werden, Scott bestand aber darauf, der Vorlage treu zu bleiben und konnte sich mit einem Kompromiss durchsetzen.

Zu den Dreharbeiten war Alison Lohman, die erst im Jahr zuvor mit Weißer Oleander ihren Durchbruch schaffte, 22, im Film spielt sie aber eine 14-jährige. Ridley Scott dachte nach dem Vorsprechen, dass sie tatsächlich 14 Jahre alt sei, bis Lohman in aufklärte.

Das System, mit dem Roy und Frank zu Geld kommen, ist eine Abwandlung des lottery fraud by proxy. Grundidee ist es dabei, ein gefälschtes Lotterielos unter Vorwänden an einen Dritten zu verkaufen. Der Clou: Möchte das Opfer den Preis einfordern, wird er/sie des Betrugs angeklagt, der eigentliche Betrüger bleibt stets im Hintergrund und kassiert. (PZ)

Schaue jetzt Tricks

3,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Tricks
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
9,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Tricks
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
9,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Tricks
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Tricks

7.0 / 10
4.488 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
54
Nutzer sagen
Lieblings-Film
9
Nutzer sagen
Hass-Film
572
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
67
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Roy Waller
Chuck Frechette
Frank Mercer
Laundry Lady
Mrs. Schaffer
Dr. Klein
Mr. Schaffer
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Regisseur/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 10 Bilder zu Tricks

Filme wie Tricks

6bc4420957924b6380779ea3d48291e0
Jetzt online schauen!Prospect