Originaltitel:
Tôkyô nagaremono / AT: Abrechnung in Tokio; The Man from Tokio
Tokyo Drifter - Der Mann aus Tokio ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 1966 von Seijun Suzuki mit Tetsuya Watari, Chieko Matsubara und Hideaki Nitani.

Komplette Handlung und Informationen zu Tokyo Drifter - Der Mann aus Tokio

"Auf der Reise, die kein Ende kennt, vergess ich Tokyo, irgendwann" singt Tetsu, ein Yakuza, dessen Syndikat nicht mehr existiert. Er zieht sich mit seinem Boss Kurata aus Tokio zurück, doch die Stadt holt sie ein. Denn der feindliche Yakuzaboss Otsuka will Tetsu tot sehen und setzt seinen besten Killer "Viper" auf ihn an. Ohne Rückhalt im eigenen Syndikat beginnt für den Drifter eine tödliche Wanderung. Regisseur Suzuki fängt seine Geschichte des moralischen Konflikts zwischen Ehre und Überleben in einer Zwischenwelt des Künstlichen ein. Seine gewagten Farbkompositionen und Einstellungen, die man nicht vergisst, machen "Tokyo Drifter" zu einem Juwel unter den Massenproduktionen des japanischen Yakuzafilms der 60er Jahre.

Cast
Crew
Komponist/in
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau

1 Video & 2 Bilder zu Tokyo Drifter - Der Mann aus Tokio

Tokyo Drifter 1966 - Trailer (Französisch)
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Tokyo Drifter - Der Mann aus Tokio

6.5 / 10
174 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Film
3
Nutzer sagen
Hass-Film
123
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
18
Nutzer haben
kommentiert
6.
Platz
der Top 20 in
Die besten Yakuzafilme
6.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 29. Oktober im Kino!Zombie - Dawn of the Dead