Rememory ist ein Science Fiction-Film von Mark Palansky mit Peter Dinklage, Julia Ormond und Henry Ian Cusick.

Im Sci-Fi-Thriller Rememory erforscht Peter Dinklage mithilfe einer Maschine, die Erinnerungen anderer Menschen aufzeichnen und abspielen kann, einen Mord.

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt Rememory

Rememory ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Rememory verfügbar wird.

Pressestimmen

Alle 6 Pressestimmen zu Rememory

5.7
Die Pressestimmen haben den Film mit 5.7 bewertet.
Aus insgesamt 6 Pressestimmen
The Hollywood Reporter
6.5
Eine philosophische Sci-Fi-Geschichte, bei dem die schwachen Stellen von Rememory durch die guten Darstellungen der Schauspieler…
Los Angeles Times
5
Trotz schwermütigen Gefühlsregungen seitens Dinklage sowie einigen bedachten Thematiken und Emotionen gelingt es dem Film Rememory, welcher…
The New York Times
5.5
Rememory befriedigt weder als Science-Fiction, noch als psychologisches Drama. [Jeannette Catsoulis]
Programmkino.de
7
Mit 10 bis 15 Minuten weniger auf der Uhr wäre Rememory noch eine Spur knackiger und dynamischer geraten.
Radio Koeln
5
Rememory wirft interessante ethische und philosophische Gedanken auf, kann sich aber nicht dazu durchringen, die ambitionierte Prämisse…
Variety
5
Als Trauma-Opfer, das sich durch die präservierte Vergangenheit wühlt, bringt Peter Dinklage etwas Überzeugung in das ansonsten…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Rememory

6.3 / 10
17 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
126
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
8
Nutzer haben
kommentiert

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Rememory

Handlung von Rememory
Gordon Dunn (Martin Donovan) gelingt als Wissenschaftler ein technologischer Durchbruch: Er erschafft eine Maschine, die dem menschlichen Gehirn Erinnerungen entnehmen, diese aufzeichnen und sie anschließend abspielen kann. Kurz nachdem der Visionär seine Erfindung öffentlich macht, wird er allerdings ermordet aufgefunden.

Dunns Frau Carolyn (Julia Ormond) zieht sich draufhin vor der Außenwelt zurück. In der Zuflucht ihres Hauses wird sie allerdings eines Tages von Sam Bloom (Peter Dinklage) aufgestöbert, der den Tod ihres Mannes mithilfe von Dunns eigener Gedächtnismaschine aufklären will. Seine Detektivarbeit mithilfe der Erinnerungen von Personen aus dem Umfeld des Verstorbenen führt Bloom allerdings in ein gefährliches Netz aus Intrigen und Täuschung.

Hintergrund & Infos zu Rememory
Regisseur Mark Palansky und sein Hauptdarsteller Peter Dinklage (Game of Thrones) kannten sich bereits vor der gemeinsamen Arbeit an Rememory: 2006 drehten sie zusammen die Fantasy-Romanze Penelope, in der Dinklage als Nebendarsteller auftrat und mit der Palansky sein Regiedebüt gab. Schauspielerin Julia Ormond ersetzte in ihrer Rolle die ursprünglich gecastete Catherine O'Hara, die ebenfalls in Mark Palanskys Film Penelope mitgewirkt hatte. 

Die ersten Drehtage fanden allein mit Peter Dinklage statt und waren so intensiv, dass der Schauspieler mit seinem Regisseur jede Nacht die ihm bis dahin unbekannte Komödie Stiefbrüder sah, um Entspannung zu finden. Die Cast und Crew von Rememory schrieb im Produktionsbüro des Films während des Drehs ihre Lieblingserinnerungen an eine Tafel.

Rememory ist der in seiner Veröffentlichung letzte Film, in dem der 2016 verstorbene Schauspieler Anton Yelchin zu sehen ist. (ES)

Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

5 Trailer, Videos & 29 Bilder zu Rememory

Filme wie Rememory

E29298c1e7ea45c6be9396fb05075e2e