Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist ist ein Drama aus dem Jahr 1994 von Roland Suso Richter mit René Schönenberger, Felix Eitner und Markus Knüfken.

In dem in Skinhead-Kreisen angesiedelten Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist wird ein geistig zurückgebliebener junger Mann Zeuge eines Mordes.

Komplette Handlung und Informationen zu Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist

Handlung von Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist
Der geistig behinderte Yogi Schmidtmüller (Felix Eitner) wird Zeuge, wie Wolf Kleinhaupt (Heino Ferch) aus Eifersucht seine Freundin erschlägt, die sich von ihm trennen wollte. Für Wolf, dem die Anwesenheit Yogis durchaus bewusst war, stellt der eingeschüchterte und stark verwirrte Yogi zunächst keine Bedrohung dar, da es ihm zudem gelingt, den Verdacht auf den Neuen seiner Freundin zu lenken, den Pizzeriabesitzer Gino.

Derweil sieht sich Yogis Bruder Siggi (Markus Knüfken) im Zwiespalt: Einerseits sieht der passionierte Skinhead seine Loyalität bei Anführer Wolf, andererseits fühlt er sich für seinen hilflosen Bruder verantwortlich. Die fortschreitenden Ermittlungen durch Kommissarin Vera Bilewski (Angelica Domröse) bringen zusätzliche Spannungen in den Fall. (EM)

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film

Schaue jetzt Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist

Leider ist Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Komponist/in

0 Videos & 1 Bild zu Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Polizeiruf 110: Samstags, wenn Krieg ist

0.0 / 10
1 Nutzer hat diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
6
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Jetzt bei Amazon Prime!Yes, God, Yes