Matthiesens Töchter ist ein Western aus dem Jahr 2015 von Titus Selge mit Anja Antonowicz, Julia Jäger und Ulrike C. Tscharre.

In dem ARD-Spielfilm Matthiesens Töchter kehren drei Schwestern zurück in die norddeutsche Prärie, auf den Reiterhof ihres kauzigen Vaters.

Komplette Handlung und Informationen zu Matthiesens Töchter

Handlung von Matthiesens Töchter
Die drei Schwestern Thirza (Anja Antonowicz), Rahel (Ulrike C. Tscharre) und Esther (Julia Jäger) haben jede für sich gute Gründe, ihr Leben zu ändern. Der Neuanfang soll dort beginnen, wo sie herkommen: Auf dem Reiterhof ihrer Eltern im Norden Deutschlands. Doch das Idyll aus fröhlichen Kindertagen existiert nicht mehr. Seit die Mutter die Familie vor vielen Jahren verlassen hat, lebt der schrullige Vater Matthiesen (Matthias Habich) allein auf dem heruntergekommenen Hof. Seine Sorgen teilt er nur nach dem Genuss von Schnaps mit seinem einzigen Freund, dem Tierarzt Gernot (Thomas Neumann). Zum Glück sind die drei Frauen genau so schroff und stark wie ihr Vater. Gemeinsam raffen sie sich auf und schlagen eine neuen Kurs ein. (JB)

Cast
Crew
Regisseur/in
Kameramann/frau
Produzent/in

0 Videos & 12 Bilder zu Matthiesens Töchter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Matthiesens Töchter

0.0 / 10
7 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
2
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
2
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung