London Road ist ein Drama von Rufus Norris mit Olivia Colman, Tom Hardy und Kate Fleetwood.

Im Musical London Road besingen die verängstigten Bewohner der beschaulichen englischen Ortschaft Ipswich die Morde, die ihre Stadt erschüttern, die "Ipswich Murders".

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt London Road

London Road ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn London Road verfügbar wird.

Pressestimmen

Alle 2 Pressestimmen zu London Road

7.3
Die Pressestimmen haben den Film mit 7.3 bewertet.
Aus insgesamt 2 Pressestimmen
The Hollywood Reporter
7.5
London Road brilliert genauso gut auf der Leinwand wie auf der Bühne und bleibt ein Werk, das reich an Finesse und Originalität ist.…
The New York Times
7
London Road ist ein wahrlicher Kunstgriff gelungen, welcher der Geschichte etwas wundersames verleiht und dabei hervorhebt, wie sich der…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu London Road

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
78
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
3
Nutzer haben
kommentiert
11.
Platz

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu London Road

Handlung von London Road
Die London Road in der ruhigen britischen Kleinstadt Ipswich an der ostenglischen Küste wird 2006 plötzlich zu einem gefährlichen Pflaster, als hier fünf Frauenleichen gefunden werden. Die grausamen Tötungen von Prostituierten versetzen die Anwohner in Angst und Schrecken und begleiten in den nächsten Jahren Bürgerinnen wie Julie (Olivia Colman) und June (Anita Dobson) sowie Taxifahrer wie Mark (Tom Hardy) gleichermaßen unvergesslich durch ihren Alltag.

Insbesondere die plötzliche Medienpräsenz, die über das verschlafene Ipswich hereinbricht, lässt die Bewohner der Ortschaft die Ereignisse nur schwer verarbeiten, erschwert den Wiederaufbau der Gemeinschaft und stürzt die ansässigen Menschen in eine Krise.

Hintergrund & Infos zu London Road
London Road ist die filmische Umsetzung des gleichnamigen Musicals von Alecky Blythe (Buch und Texte) und Adam Cork (Musik und Texte). Das musikalische Bühnenstück wurde im Frühjahr 2011 im Londoner National Theatre uraufgeführt und erhielt sehr positive Kritiken. Das Musical basiert auf den wahren Ereignissen, die sich 2006 in der ostenglischen Küstenstadt Ipswich ereigneten: Damals wurden fünf getötete Prostituierte zwischen dem 30. Oktober und dem 10. Dezember 2006 gefunden. Der kurz darauf gefasste Steve Wright wurde 2008 für die Morde verurteilt. Die Tat und der Gerichtsprozess schlugen weite Wellen und stießen unter anderem Debatten über Prostitution an.

Während die Morde selbst im Musical nicht dargestellt werden, entstand das Stück dennoch nah an der Realität, denn als dokumentarisches "Verbatim Theatre" setzte es sich fast ausschließlich aus Texten zusammen, die damals tatsächlich von Zeugen und anderweitig interviewten Anwohnern Wort für Wort so abgegeben wurden.

Rufus Norris, der London Road als Regisseur auf die Bühne gebracht hatte, nahm sich auch der Inszenierung der Leinwand-Adaption an. Ebenso übernahm die Stückeschreiberin des Original-Musicals, Alecky Blythe, die Verantwortung für das Drehbuch. (ES)
Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

2 Trailer, Videos & 11 Bilder zu London Road

Filme wie London Road

Ca164f26771645f4897e3a61dfed2922