7.1

Keine halben Sachen

Kinostart: 20.04.2000 | USA (2000) | Komödie, Kriminalfilm | 101 Minuten | Ab 16
Originaltitel:
The Whole Nine Yards

Keine halben Sachen ist ein Komödie aus dem Jahr 2000 von Jonathan Lynn mit Bruce Willis und Kevin Pollak.

In Keine halben Sachen spielt Matthew Perry einen ängstlichen Zahnarzt, für den das Leben aus den Angeln Gerät, als der Auftragskiller Bruce Willis in seine Nachbarschaft zieht.

Aktueller Trailer zu Keine halben Sachen

Komplette Handlung und Informationen zu Keine halben Sachen

Die Zeit meint es nicht sonderlich gut mit dem Zahnarzt Nicholas "Oz" Oseransky (Matthew Perry), die Praxis in Montreal ist fast pleite, die Frau nervt - und der neue Nachbar Jimmy "Die Tulpe" Tudeski (Bruce Willis) ist ein Auftragskiller, der vor der Mafia untergetaucht ist. Seine Frau Sophie (Rosanna Arquette) schickt Oz nach Chicago, um beim Gangsterboss Janni (Kevin Pollak) das ausgesetzte Kopfgeld für Tudeski zu kassieren. Doch Oz durchkreuzt Sophies Plan und verbündet sich mit Jimmys Frau und Jannis Schläger Frankie (Michael Clarke Duncan).

Hintergrund & Infos zu Keine halben Sachen
Der Originaltitel The whole nine Yards bezieht sich auf eine Redewendung, die beschreibt, wenn alles auf einmal für einen schief geht. Keine halben Sachen spielte bei einem Budget von knapp über 40 Millionen Dollar etwas mehr als 100 Millionen Dollar ein und bekam mit Keine halben Sachen 2 – Jetzt erst recht (OT: The whole Ten Yards) eine Fortsetzung, die jedoch floppte.

Schaue jetzt Keine halben Sachen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Keine halben Sachen

7.1 / 10
4.999 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
76

Nutzer sagen

Lieblings-Film

6

Nutzer sagen

Hass-Film

238

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

86

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare