7.2

Die Ferien des Monsieur Hulot

Kinostart: 26.08.1955 | Frankreich (1953) | Komödie, Slapstickkomödie | 114 Minuten | Ab 6
Originaltitel:
Les Vacances de M. Hulot

Die Ferien des Monsieur Hulot ist ein Komödie aus dem Jahr 1953 von Jacques Tati mit Jacques Tati und Nathalie Pascaud.

Die Ferien des Monsieur Hulot ist eine Slapstick-Komödie zum Thema Urlaub.

Aktueller Trailer zu Die Ferien des Monsieur Hulot

Komplette Handlung und Informationen zu Die Ferien des Monsieur Hulot

Monsieur Hulot (Jacques Tati) ist ein biederer Kleinbürger. In seinem uralten Auto fährt er in die Bretagne, um dort seinen wohl verdienten Urlaub zu genießen. In einer kleinen Pension findet er ein Zimmer unter dem Dach und bemüht sich fortan intensiv, die übrigen Gäste zu unterhalten und ihr Interesse zu wecken. Schüchtern wirbt er um die junge Martine, die seine ritterliche Haltung und seine Aufmerksamkeit schätzt. Doch all seine weiteren Bemühungen, unter den Gästen Gesellschaft zu finden, rufen Missverständnisse und Katastrophen hervor.

Hintergrund & Infos zu Die Ferien des Monsieur Hulot
Der Film wurde im kleinen Ort Saint-Marc-sur-Mer gedreht. Tati rekonstruierte für den Film die vom Krieg zerstörte Uferstraße.
Die Originalversion dauert 114 Minuten, die heute meist ausgestrahlte Version nur 96 Minuten. In der deutschen Version sprechen viele Figuren einen badischen oder schweizerdeutschen Akzent.

Schaue jetzt Die Ferien des Monsieur Hulot

News

3 News zu Die Ferien des Monsieur Hulot

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die Ferien des Monsieur Hulot

7.2 / 10
780 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
44

Nutzer sagen

Lieblings-Film

11

Nutzer sagen

Hass-Film

193

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

25

Nutzer haben

kommentiert

5.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare