Originaltitel:
Tusen ganger god natt / AT: Tausendmal gute Nacht
A Thousand Times Good Night ist ein Drama aus dem Jahr 2013 von Erik Poppe mit Juliette Binoche, Nikolaj Coster-Waldau und Lauryn Canny.

In dem aufreibenden Drama A Thousand Times Good Night spielt Juliette Binoche eine Kriegsfotografin, die sich nicht zwischen ihrem gefährlichen Job und der Familie entscheiden kann.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu A Thousand Times Good Night

Je spektakulärer, je ergreifender, desto besser bezahlt. Dies ist die traurige Realität im Geschäft der Bilder von den Kriegsschauplätzen und Krisengebieten unserer Welt. Nicht, dass dies der Haupt-Anreiz für die renommierte Kriegsfotografin Rebecca (Juliette Binoche) wäre. Vielleicht ist es der Nervenkitzel, die Suche nach Wahrheit. Wie auch immer motiviert, Rebecca lässt keine Gelegenheit aus, um sich in die potentielle Gefahr zu stürzen. Durch dieses risikobereite Verhalten ist es schon häufig zu Streitereien mit ihrem Mann Marcus (Nikolaj Coster-Waldau) gekommen.

Als sie bei einer Reportage über weibliche Selbstmordattentäter in Afghanistan schwer verletzt wird, stellt Marcus sie vor die Wahl: entweder ein Leben für den Job oder die Familie. Schweren Herzens entscheidet sich Rebecca für ihre Familie.

Tochter Steph (Lauryn Canny) hat die Leidenschaft fürs Fotografieren von Rebecca geerbt. Als sie für eine humanitäre Mission nach Kenya gehen will, darf Rebecca sie ins vermeintlich sichere Flüchtlingslager begleiten. Doch das Lager wird von Rebellen brutal überfallen, und Rebeccas Lust an der Gefahr erwacht erneut…

Hintergrund & Infos zu A Thousand Times Good Night
Hintergrund für das international produzierte Drama A Thousand Times Good Night (OT: Tusen ganger god natt) bilden die autobiographisch gefärbten Erfahrungen von Regisseur Erik Poppe (Troubled Water), der in den 1980ern selber in vielen Krisengebieten (u.a. in Zentralamerika, dem Mittleren Osten und Afrika) als Kriegsfotograf unterwegs war.

Die Internationalität des Films spiegelt sich nicht nur in den Produktionsländern (Norwegen, Schweden und Irland) wider, sondern auch in der Besetzung: Neben der Französin Binoche (Die Liebenden von Pont-Neuf) spielen der Däne Nikolaj Coster-Waldau (Game of Thrones) und die irische Filmtochter Lauryn Canny.

A Thousand Times Good Night wurde 2013 auf dem Montréal Film Festival uraufgeführt, wo Erik Poppe mit dem Special Grand Prize of the Jury ausgezeichnet wurde. (EM)

Schaue jetzt A Thousand Times Good Night

im abo
Ab 7.99€ im Monat
A Thousand Times Good Night
Mehr Infos: HD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
im abo
Ab 7.99€ im Monat
A Thousand Times Good Night
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
5,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
A Thousand Times Good Night
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu A Thousand Times Good Night

6.9 / 10
31 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
37
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
3
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Regisseur/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

2 Videos & 1 Bild zu A Thousand Times Good Night

Filme wie A Thousand Times Good Night

29c666d664ad4099a67ade72198887f4