The Walking Dead - Habt ihr die Referenz an eine tote Figur in Folge 12 bemerkt?

The Walking Dead
© AMC
The Walking Dead

Achtung, Spoiler zu The Walking Dead: Die Macher der AMC-Serie The Walking Dead lieben es, hin und wieder in bestimmten Szenen an verstorbene Charaktere zu erinnern. Dies gelingt zum Beispiel, in dem sie aktuelle Figuren Sätze sagen lassen, die so ähnlich bereits schon einmal gefallen sind. Auf diese Art und Weise gab es bereits Referenzen an Shane (Jon Bernthal) und Merle (Michael Rooker), wie wir euch damals berichteten. Comic Book hat nun eine weiteres solches Easter Egg entdeckt. Diesmal dreht es sich allerdings um Glenn (Steven Yeun), der zu Beginn der 7. Staffel sein Ende durch Negans (Jeffrey Dean Morgan) Baseballschläger Lucille fand.

In Episode 12 der 7. Staffel spricht Rick (Andrew Lincoln) mit Michonne (Danai Gurira) über seinen möglichen Tod und bittet sie, in diesem Fall seinen Platz als Anführer ihrer Gruppe einzunehmen. Im Original sagt Rick dabei folgenden Satz: "If it's me who doesn't make it, you're gonna have to lead the others forward, because you're the one who can." Den letzten Teil dieser Aussage hat Michonne jedoch schon einmal zu hören bekommen, nämlich von Glenn. In Episode 3 von Staffel 6 hielt dieser ebenfalls die Katana schwingende Kämpferin für besonders befähigt und sagte zu ihr: "You've gotta get everybody back. You're the one who can."

Es war sicher nicht notwendig für Fans, an Glenn erinnert werden zu müssen, da dieser wohl einer der beliebtesten Charaktere der Zombie-Serie war. Dennoch dürfte die versteckte Referenz einige The Walking Dead-Zuschauer erfreuen.

Heute Abend strahlt FOX in Deutschland die aktuelle Episode der 7. Staffel aus, die gestern in den USA auf AMC Premiere feierte.

Wäre euch die Referenz an Glenn aufgefallen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel The Walking Dead - Habt ihr die Referenz an eine tote Figur in Folge 12 bemerkt?

Cec2751cdcde4da898dff83c22503007