Dune - Alle Stars und Infos zum nächsten großen Science-Fiction-Epos

Dune von Denis Villeneuve
© Warner Bros.
Dune von Denis Villeneuve
11.09.2020 - 14:15 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
33
10
Die Neuverfilmung eines der Science-Fiction-Klassiker schlechthin wartet mit absoluter Starbesetzung auf und verspricht große Kinomomente. Erfahrt hier, worauf ihr euch beim Reboot von Dune freuen dürft.

Regie-Shooting-Star Denis Villeneuve bezeichnet es als "Projekt seines Lebens": Dune (dt. Der Wüstenplanet), die zweiteilige Neuverfilmung des 1965 erschienenen Romans von Frank Herbert, wird nach Blade Runner 2049 das nächste große Science-Fiction-Epos des Regisseurs.

Dune als Buch
Zu Amazon
Die Romanvorlage kaufen

Dune gilt als komplexer Stoff und war bereits Gegenstand mehrerer Adaptionen, die unter Fans als wenig gelungen gelten. Hier erfahrt ihr mit regelmäßigen Updates alles, was wir über die heiß erwartete Neuverfilmung des Sci-Fi-Highlights 2020 wissen.

Wann kommt Dune ins Kino?

In den USA sollte das Sci-Fi-Epos als einer der wenigen Science-Fiction-Kinofilme 2020 ursprünglich am 20. November 2020 starten. Im August 2019 wurde die Veröffentlichung jedoch um knapp einen Monat auf nach hinten verschoben.

Dune: Paul Atreides

Der deutsche Kinostart ist nun ebenfalls vertagt und damit auf den 17. Dezember 2020 datiert. Der Film wird unter anderem im IMAX-Format und in 3D veröffentlicht.

Worum geht es in Dune?

Dune spielt in der weit entfernten Zukunft. Die Menschen leben auf verschiedenen Planetensystemen in einem feudalistischen Imperium, dessen Macht sich auf wenige Adelshäuser konzentriert.

Unter diesen Häusern, besonders zwischen Atreides, Harkonnen und Corrino, herrscht ein Konkurrenzkampf, bei dem die Droge Spice eine tragende Rolle spielt. Sie ermöglicht hellseherische Fähigkeiten und verlangsamt den Alterungsprozess.

Dune

Der Wüstenplanet Arrakis, auf dem Spice natürlicherweise vorkommt, steht unter Kontrolle des Herzogs Leto Atreides, dessen Sohn Paul Atreides die Hauptfigur der Geschichte ist.

Arrakis, von den einheimischen Fremen als Dune bezeichnet, wird zum Austragungsort unerbittlicher Machtspiele um die Herrschaft des wichtigsten Planeten im Universum. Insgesamt umfasst Frank Herberts Dune-Zyklus sechs Romane.

Wer spielt mit im Reboot von Dune?

Es wäre noch untertrieben, Dune starbesetzt zu nennen. In der Neuverfilmung treffen alte Größen des Kinos auf gefeierte Newcomer wie Timothée Chalamet (Call Me By Your Name), beliebte Charakterschauspieler wie Oscar Isaac (Poe Dameron in Star Wars) auf Darsteller des Marvel Cinemativ Universe.

Dune: Timothée Chalamet als Paul Atreides

Hier findet ihr die Besetzung von Dune im Überblick. Genaueres zu allen Schauspielern und ihren Rollen erfahrt ihr außerdem in unserer ausführlicheren Figuren-Übersicht zu Dune.

Wer sind die Macher des neuen Dune?

Als die Vorbereitungen zum Reboot des Science-Fiction-Klassikers begannen, war Regisseur Denis Villeneuve (Prisoners, Arrival) ein schnell mit dem Projekt in Zusammenhang stehender Name. Seine Verpflichtung wurde Anfang 2017 offiziell bestätigt. Gemeinsam mit Oscarpreisträger Eric Roth (Forrest Gump) und Jon Spaihts (Prometheus) schrieb Denis Villeneuve auch das Drehbuch.

Dune: Denis Villeneuve am Set mit Javier Bardem

Zur Beruhigung mancher Fans, die erneut fürchten mussten, dass ein einziger Film dem umfangreichen Roman nicht gerecht wird, gab Denis Villeneuve die Planung von gleich zwei Dune-Filmen bekannt, wofür er auch eine Erklärung abgab. Teil 2 ist bereits in Arbeit. Außerdem ist die Spin-off-Serie Dune: The Sisterhood geplant.

Weiter aufatmen durften Anhänger der Vorlage, als Brian Herbert, Sohn von Dune-Autor Frank Herbert, dem vorgelegten Drehbuch seinen Segen gab: "Ich bin darüber sehr erfreut und zufrieden", sagte der Ausführende Produzent des neuen Dune.

Erste Bilder und Trailer zum neuen Dune-Film 2020

Erste Bilder zu Dune wurden im April 2020 veröffentlicht. Sie dienten dabei zugleich dazu, den Cast von Dune und die unterschiedlichen Gesichter der Besetzung vorzustellen - natürlich im Ambiente des Planeten Arrakis. Auf einem späteren Foto ging es actionreich über der Wüste zu.

Dune (2020): Zendaya als Chani

Zu einem weiteren Bild verriet Dune außerdem so einiges über seine Der Pate-Inspirationen. Außerdem zeigte ein Magazin erstmals die heiß erwarteten Sandwürmer.

Ob Dune den nach fremden Welten dürstenden Zuschauern dabei tatsächlich als Star Wars-Ersatz dienen kann, verriet schließlich nach einer Teaser-Ankündigung im September 2020 der erste Trailer.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das erste Video zeigte erstmals visuell die enormen Ausmaße von Dune, der als Film in seiner Größe mit dem Herr der Ringe aufnehmen will.

Welche bisherigen Adaptionen gibt es von Dune?

Kultregisseur David Lynch (Twin Peaks) drehte 1984 die erste Verfilmung des Romans mit Kyle MacLachlan, Jürgen Prochnow und Sting in den Hauptrollen. Dune - Der Wüstenplanet enttäuschte viele Fans und entwickelte sich sowohl künstlerisch als auch kommerziell zum Flop. David Lynch distanzierte sich vom Film, nachdem Produzenten seine Ursprungsversion nur stark gekürzt ins Kino brachten.

Der Trailer zu David Lynchs Dune:

Dune - Trailer (Englisch)
Abspielen

Die TV-Miniserien Dune - Der Wüstenplanet (2000) und Children of Dune (2003) griffen die Geschichten von Frank Herbert erneut auf, stießen aber trotz hoher Einschaltquoten ebenfalls nur auf gemischte Reaktionen. Jahrzehntelang arbeitete Alejandro Jodorowsky an der ultimativen Verfilmung des Stoffes – seine vergebliche Mühe wird im Dokumentarfilm Jodorowsky's Dune (2013) nachgezeichnet.

Dune - Der Wüstenplanet (2000)

Welche Unterschiede zum Roman gibt es?

Die viel gescholtene Verfilmung aus dem Jahr 1984 wich bezüglich ihrer Handlung kaum vom Roman ab, Dune-Autor Frank Herbert soll seinerzeit sogar zufrieden gewesen sein mit der Umsetzung. Obwohl darüber bislang nur spekuliert werden kann, dürfte sich auch Dune von Denis Villeneuve eng an die Vorlage halten, wofür schon das Vorhaben spricht, den Roman auf zwei Filme aufzuteilen (eine Buchhälfte pro Film).

Über David Lynchs Version äußerte sich Denis Villeneuve zwar positiv, wie The A.V. Club  berichtet. Sein eigener Film werde aber "zurück zum Buch" gehen und keine Verweise auf die 1984er-Adaption beinhalten.

Wie dicht sich die Dune-Neuverfilmung an die Vorlage von Frank Herbert hält, wird letztendlich aber erst der Kinostart am 17. Dezember 2020 zeigen.

Freut ihr euch auf die Neuverfilmung von Dune?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News