Miriam Hopkins

Miriam Hopkins

Biografie

Die in Savannah (Georgia) geborene Miriam Hopkins studiert in Vermont und an der Syracuse University. Mit 20 Jahren wird sie ein Chorus Girl in New York, spielt regelmäßig in Tourneetheatern und lernt dort George Cukor kennen.

1930 schließt sie einen Vertrag mit Paramount Pictures und debütiert in Fast and Loose.

Hopkins wird bekannt durch ihre Rollen in The Smiling Lieutenant, der unter der Regie von Ernst Lubitsch entsteht sowie in Dr. Jekyll and Mr. Hyde, wo es Rouben Mamoulian gelingt, aus Hopkins eine gute Darstellung herauszuholen. Ernst Lubitsch setzt Hopkins erneut in Ärger im Paradies (Trouble in Paradise, 1932) ein und gibt ihr zu Lasten von Kay Francis die besten Dialogzeilen. In Design For Living platziert Ernst Lubitsch die Hopkins zwischen Frederic March und Gary Cooper in einer Ménage à Trois.

Ihre kontroverseste Rolle spielt Miriam Hopkins Anfang 1933 in der Verfilmung des William... weiterlesen


Populäre Filme

Alle Filme
Alle News

News zu Miriam Hopkins


Kommentare zu Miriam Hopkins

Ab 2. Mai im Kino!The Hole in the Ground