Gemma Jones

✶ 04.12.1942 | weiblich | 6 Fans
Beteiligt an 37 Filmen und 9 Serien (als Schauspieler/in)

Komplette Biographie zu Gemma Jones

Biografie von Gemma Jones

Gemma Jones wurde am 4. Dezember 1942 als Jennifer R. Jones in Marylebone, London, geboren. Sie ist vor allem für ihre Rollen in klassischen, literarischen und historischen Filmen bekannt. Ihre Eltern waren Irene Jones (geborene Isaac) und der Schauspieler Griffith Jones. Benannt wurde sie nach Elisabeth Bergners Figur in Verlaß mich niemals wieder, in welchem ihr Vater mitgespielt jhatte. Jones wurde an der Royal Academy of Dramatic Art als Schauspielerin ausgebildet, wo sie die Gold Medal erhielt.

Erfolge auf der Bühne

Während ihrer ganzen Karriere über trat Jones auf den renommiertesten Theaterbühnen Londons auf. 1966 übernahm sie die Rolle der italienischen Opernsängerin Giuseppina Strepponi in dem Stück After Aida am Old Vic Theater. Im Nottingham Playhouse war sie als Anya in Der Kirschgarten zu sehen. In der BBC-Verfilmung von Der Kaufmann von Venedig von 1980 interpretierte sie die Portia. Zuletzt spielte sie 2011 an der Seite von Kevin Spacey in Richard III unter der Regie von Sam Mendes.

Jones im TV von Im Visier des MI5 bis Merlin

Seit den 1960er Jahren ist Gemma Jones mit ihrer dunklen Stimme regelmäßig in britischen Fernsehproduktionen zu sehen. So stach sie in zentralen Rollen in Fall of Eagle und Das Hotel in der Duke Street hervor. Außerdem hatte sie Auftritte in Inspector Morse, The Spoils of Poynton, The Importance of Being Earnest, Inspector Barnaby, Agatha Christie's Poirot, Teacup Travels, Capital und Prinzessin Diana - Ikone, Mythos & Königin der Herzen . Großes Lob erhielt sie von 2007 bis 2008 als Connie James in der britischen Serie Im Visier des MI5. 2011 hatte sie einen viel beachteten Auftritt in der Fantasyshow Merlin.

Erinnerungswürdige Rollen von Harry Potter bis Rocketman

Gemma Jones hätte 1981 beinahe Meryl Streeps erfolgreiche Rolle in Die Geliebte des französischen Leutnants übernommen. Eine ihrer größten Rollen hatte Jones darauf als Mrs. Dashwood in Sinn und Sinnlichkeit mit Alan Rickman, Kate Winslet und Emma Thompson, was ihr den Weg zu größeren Kinorollen ebnete. Bekanntheit erlangte sie anschließend als Renée Zellwegers exzentrische Mutter in Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück, Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns und Bridget Jones' Baby.

Einem jüngeren Publikum ist sie insbesondere als die fürsorgliche Krankenschwester Madam Poppy Pomfrey bekannt, die sie in den drei Harry Potter-Filmen Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Harry Potter und der Halbblutprinz und Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 darstellte. Im Elton John-Biopic Rocketman ist sie in der Rolle der Ivy zu sehen

Weitere bekannte Auftritte, meist in Nebenrollen, hatte Gemma Jones in Filmen wie Jane Eyre, Oscar Wilde, Winslow Boy, Shanghai Knights als Königin Victoria, Woody Allens Ich sehe den Mann deiner Träume und In guten Händen.

Weiteres Schaffen und Privates

Für ihre Rolle der Mary im britischen TV-Film Marvellous erhielt sie 2015 den British Academy Television Award als Beste Nebendarstellerin.

Gemma Jones jüngerer Bruder Nicholas Jones ist ebenfalls als Schauspieler aktiv. Mit dem bereits verstorbenen Schauspieler Sebastian Graham Jones hat sie den Sohn Luke Jones, der als Filmproduzent tätig ist. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten im Garten oder beim Wandern in den walisischen Bergen, ihrer Heimat.

Bekannt für

37 Filme & 9 Serien mit Gemma Jones

7.3
Film
God's Own Country
Großbritannien | 2017
6.1
Film
Shanghai Knights
Großbritannien | 2003
7.5
Serie
Gentleman Jack
Großbritannien | 2019 - 2022
7.2
Film
Rocketman
Großbritannien | 2019

Gemma Jones: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

4 Bilder zu Gemma Jones

News

4 News-Artikel, die Gemma Jones erwähnen