Community
Heute im TV

Zuflucht in Vittorio De Sicas Garten der Finzi Contini

17.02.2013 - 08:50 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
9
8
Der Garten der Finzi Contini.
© Concorde Home Entertainment
Der Garten der Finzi Contini.
Heute läuft Der Garten der Finzi Contini von Neorealist Vittorio De Sica beim BR. Das Werk erzählt von einer nonkonformistischen Liebesbeziehung im faschistischen Italien unter Benito Mussolini.

Italien in den 30er Jahren: Das totalitäre Mussolini-Regime regiert mit eiserner Härte. Im Zuge der Restriktionen gegen jüdische Mitbürger wird in der Stadt Ferrara der Garten der wohlhabenden Familie Finzi Contini zum Sammelbecken ausgestoßener Seelen. Der Zuflucht suchende Giorgio hat offensichtlich ein Auge auf Micòl, die Tochter des Hausherrn, geworfen. Giorgios Vater hingegen zeigt nur wenig Begeisterung für die vermeintliche Arroganz der Familie Finzi Contini. Die Jugendlichen entwickeln eine unkonventionelle Beziehung, die zwischen Zuneigung und Zurückweisung changiert. Micòls Untreue gegenüber dem Verliebten zerstört schließlich das Verhältnis. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs nehmen die Repressalien im Land stetig drastischere Formen an. 1943 verhaften die Autoritäten die Familie Finzi Contini.

Regisseur Vittorio De Sica zählt neben Legenden wie Federico Fellini, Roberto Rossellini und Luchino Visconti zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des italienischen Neorealismus. Im Verlauf seiner Karriere schuf er Klassiker wie Fahrraddiebe, Umberto D. und The Children Are Watching Us. Der Garten der Finzi Contini entstammt dem Spätwerk des italienischen Meisters. Vittorio De Sica gelingt es zwar nicht nahtlos, an die Größe genannter Werke anzuschließen. Nichtsdestotrotz überzeugt die bewegende Adaption von Giorgio Bassanis Romanvorlage, welche die europäischen Krisenjahre des Zweiten Weltkriegs in der kleinsten gesellschaftlichen Einheit, namentlich in der Familie, widerspiegelt. Dabei geht der Regisseur stets unaufgeregt an sein Sujet heran und verleiht dem Film eine elegische Note.

Der Garten der Finzi Contini ist die poetische wie bittersüße Geschichte eines Garten Edens, der unter Mussolinis Regime wie ein Fremdkörper wirkt. Die Hauptrollen übernehmen Lino Capolicchio als Giorgio, Dominique Sanda als Micòl Finzi Contini, Fabio Testi und Helmut Berger. Letzterer fiel erst kürzlich durch sein kränkliches Gastspiel im Reality-Format djungelcamp auf.

Heute im TV: Der Garten der Finzi Contini
Wann: 23.15 Uhr
Wo: BR

Was läuft bei euch heute im Fernsehen? Interessiert euch Vittorio De Sicas Der Garten der Finzi Contini?


Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News