WandaVision: Die besten Marvel-Easter-Eggs von Iron Man bis SWORD

19.01.2021 - 14:20 UhrVor 1 Monat aktualisiert
1
1
WandaVision
© Disney
WandaVision
Die neue MCU-Serie WandaVision bringt die Avengers Scarlet Witch und Vision ungewöhnlich zurück. In den ersten 2 Folgen verstecken sich einige spannende Marvel-Easter-Eggs.

Mit WandaVision hat das Marvel Cinematic Universe ein neues und irrwitziges Kapitel auf Disney+ aufgeschlagen. Im Stil verschiedener Sitcoms von Bewitched bis Modern Family erleben Wanda und Vision in der idyllischen Vorstadt Westview lustige Alltagssituation abseits vom großen Marvel-Bombast.

Trotz dieser ungewohnten Prämisse gibt es in den ersten beiden Episoden von WandaVision dennoch jede Menge Verweise und Easter-Eggs zum MCU und den Marvel-Comics zu entdecken. Wir haben für euch die 5 interessantesten Easter-Eggs herausgesucht.

Marvel-Easter-Eggs in WandaVision: Erinnerung an Sokovia

In den ersten zwei Folgen gelangen Wanda und Vision in witzige Situationen, wenn zum Beispiel ein Abendessen mit dem Chef oder eine Zaubershow schnell ins Chaos abdriften. Die meisten Gags entstehen daraus, dass die (vereinfacht gesagt) Hexe und der Roboter ihre Identität geheimhalten müssen.

Hier gibt's das Video-Review zu den ersten 2 Folgen von WandaVision:

WandaVision: Verrückt, kreativ und besser als viele Marvel Filme | Folge 1 und 2 Recap
Abspielen

Gleich in der ersten Folge spielt Wandas MCU-Herkunft eine interessante Rolle, wenn Visions Chef Mr. Hart zu Besuch kommt. Um ein witziges Missverständnis aufzuklären, erklärt Wanda ihre romantische Begrüßung als sokovischen Gruß.

Wir erinnern uns zurück an Avengers 2 - Age of Ultron: Wanda und ihr Bruder Pietro Maximoff wuchsen im osteuropäischen Land Sokovia auf. Ihren anfänglich starken sokovischen Akzent hat Wanda mittlerweile abgelegt.

WandaVision MCU-Easter-Eggs: Stark Industries, Iron Man und HYDRA

Ganz im Stil einer TV-Sendung wird auch WandaVision von fiktionalen Werbeclips unterbrochen. In diesen verstecken sich interessante Verweise auf das MCU, die wohl aus Wandas Unterbewusstsein in ihre neu erschaffene Sitcom-Realität Einzug finden.

In Folge 1 wird uns ein schicker Alles-Toaster präsentiert, welcher von Stark Industries hergestellt wird. Diese Firma wurde in den 1940er Jahren von Tony Starks Vater Howard gegründet und später von Tony aka Iron Man übernommen.

In diesem Spot manifestiert sich Wandas unterdrückte Erinnerung an Iron Man - und vermutlich auch an ihre Eltern, die von einer Stark-Bombe getötet wurde.

WandaVision

In Folge 2 sehen wir eine Werbung zu einer luxuriösen Uhr mit dem stylischen Namen Strücker inklusive schickem HYDRA-Logo. HYDRA ist eine der fiesesten Organisationen im MCU, welche unter anderem von Baron Wolfgang von Strucker geleitet wurde.

Baron von Strucker (gespielt von Thomas Kretschmann) trat im MCU bisher in Captain America 2: The Return of the First Avenger und Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron sowie in junger Form in einer Episode von Agents of SHIELD in Erscheinung. Strucker leitete die HYDRA-Experimente in Sokovia, durch die Wanda und Pietro ihre Superkräfte erhielten.

WandaVision Easter-Eggs: Nach SHIELD kommt SWORD

Am Ende der ersten Folgen bekommen wir einen ersten Blick auf die Welt außerhalb von Wandas und Visions Sitcom-Realität in Westview. Das Symbol eines Schwertes enthüllt zugleich die Organisation, welche diese Realitäts-Blase von außen überwacht: SWORD.

WandaVision

S.W.O.R.D. (Sentient Weapon Observation and Response Division) ist der Geheimdienst-Nachfolger von S.H.I.E.L.D. und wurde bereits in der Abspannszene von Spiderman: Far From Home angedeutet. In dieser ist Nick Fury auf einer Raumstation zu sehen, von der aus die Erde vor außerirdischen Gefahren beschützt werden soll.

Inwiefern SWORD tatsächlich den Weltraum überwacht und warum sie nun auf der Erde Wanda kontaktieren wollen, werden hoffentlich die kommenden Folgen von WandaVision erklären. Eines wissen wir aber schon: Monica Rambeau, die in Folge 2 in Westview auftaucht, arbeitet für SWORD.

WandaVision Easter-Eggs: Illusion und Glamour sind ein bekanntes Marvel-Duo

In Episode 2 treten Wanda und Vision bei der Talentshow von Westview als Zauber-Duo Illusion und Glamour auf. Diese Namen wurde nicht ohne Grund gewählt und sind ein Verweis auf zwei bekannte Figuren aus den Marvel-Comics.

In der Comic-Reihe Vision and the Scarlet Witch aus den 1980er Jahren lernen wir das Zauber-Duo Illusion und Glamour kennen, die mit bürgerlichem Namen Ilya und Glynis Zarkov heißen. Auch sie haben Superkräfte und leben in der Nachbarschaft von Wanda und Vision in der Kleinstadt Leonia und freunden sich sogar mit dem Avengers-Paar an.

Wie es in WandaVision weitergeht, erfahren wir ab dem 22. Januar. Dann erscheint Folge 3 bei Disney+, in der sich mit Sicherheit weitere interessante Marvel-Easter-Eggs finden lassen. Der Rest der Staffel folgt genauso im Wochentakt.

Was kommt nach WandaVision? Die 21 größten Serien-Highlights 2021

Das Jahr 2021 strotzt nur so vor kommenden Serien-Highlights und wir stellen euch im Moviepilot-Podcast Streamgestöber die 21 besten davon vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Esther, Max und Andrea blicken auf das Serienjahr 2021 und ziehen die 21 größten neuen Serien und die persönlichen Highlights 2021 aus dem Hut. Sie schwärmen von Marvel-Serien, Der Herr der Ringe über Halo bis Vikings: Valhalla.

Welche Marvel-Easter-Eggs habt ihr noch in WandaVision entdecken können?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News