Jetzt mit Annabelle 3

Alle Conjuring-Filme im Ranking: Die besten und schlechtesten Filme der Horror-Reihe

Das Conjuring-Universum
© Warner Bros.
Das Conjuring-Universum
Moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Mag die großen Gefühle und schreibt daher am liebsten über Horror. Bekennt sich zu seiner Seriensucht.

Das Conjuring-Universum ist das erfolgreichste Horrorfranchise (Godzilla mal außen vor gelassen) und es ist noch lange kein Ende in Sicht. Was mit James Wans auf realen Ereignissen basierendem Schockfest begann, entwickelte sich seitdem zum ausgebauten Filmuniversum mit modernen Horrorikonen wie Annabelle oder der Dämonennonne Valak.

Wir haben uns in der Moviepilot-Redaktion zusammengesetzt und nicht nur unsere traumatischen Conjuring-Erfahrungen ausgetauscht, sondern auch alle bisherigen 7 Filme der Reihe einem Ranking unterzogen. Aus den persönlichen Toplisten wurden nach hitzigen Diskussionen und schweißtreibenden Jumpscare-Erinnerungen die besten und schlechtesten Kapitel der Conjuring-Saga bestimmt.

Conjuring-Ranking - Platz 7: Annabelle

Horrorpüppchen Annabelle gab den Startschuss für eine Reihe von Spin-offs außerhalb der Geschichte der Warren-Familie. Was in den Räumen des okkulten Museums noch als äußerst gefährlicher Dämon mit schrecklicher Vergangenheit beschrieben wurde, ist im Solofilm kaum noch bedrohlich. Annabelle selbst tut ziemlich wenig in dieser eher dreisten statt ehrenvollen Hommage an Rosemary's Baby mit einer Prise Okkultismus à la Manson Family - unsere bisher größte Enttäuschung im Conjuring-Universum.

Conjuring-Ranking - Platz 6: The Nun

Mit schwacher Story und dafür umso mehr Schreck-Elementen verläuft sich das neuste Spin-off The Nun in einem Irrgarten aus Horrorklischees. Die Conjuring-Verbindung am Ende ist zwar nicht übersehbar, wirkt aber lieblos und konstruiert, obwohl die Nonne im Ausgangsfilm Conjuring 2 doch wirklich gruselig war.

Die Besetzung von Taissa Farmiga (Vera Farmigas jüngerer Schwester) mochte im Vorfeld wie ein cleverer Schachzug wirken, entpuppt sich nachträglich jedoch als irreführend, weil bedeutungslos. (ES)

Conjuring-Ranking - Platz 5: Lloronas Fluch

Die Verbindung zur Conjuring-Reihe war eine große Überraschung bei der Premiere von Lloronas Fluch. Dieser erinnert auf den ersten Blick an die typischen Geisterfilme der frühen 2000er Jahre und versprüht mit seiner lateinamerikanischen Folklore doch einen besonderen Charme.

Viele wirkungsvolle Jump-Scares und eine unerwartete Eigenständigkeit machen den Film über die mexikanische Migranten-Dämonin zu den besseren Spin-offs der Reihe.

Conjuring-Ranking - Platz 4: Annabelle 3

Annabelle 3 wandelt auf den jugendlichen Retro-Spuren von Es und Stranger Things und treibt mit einem humorvollen Einschlag das Gruselfranchise in eine neue Richtung, die sicherlich nicht allen Horrorfans gefallen mag. Doch keine Sorgen, denn die Rückkehr des Terrorpüppchens ist immer noch verdammt gruselig.

Wie eine wilde Geisterbahnfahrt voller erschreckender Attraktionen nimmt uns Annabelle 3 mit in das Gruselkabinett der verfluchten Artefakte, um uns an jeder Kurve und Abbiegung auf neue Weise erschrecken zu wollen. Diese Jumpscare-Dauerpenetration mag nicht immer subtil sein, macht aber verdammt viel Spaß.

Conjuring-Ranking - Platz 3: Annabelle 2

Annabelle 2 erschafft hinreißende Jump-Scares. Die sind als Stilmittel im modernen Horrorfilm eher verschrien, meistens werden sie auch dumpf an kurzer Lunte gezündet wie Böller an Silvester. Die Kunst des Jump Scares liegt aber natürlich im Aufbau von Spannung und der orgasmischen Entladung durch den Schock, dem Höhepunkt und Ende des Jump Scares.

Annabelle 2 versteht sich darauf besonders gut, was eng mit der Requisite des Grauens, der Puppe selbst, zusammenhängt. Annabelle bewegt sich (fast) nie und ist damit quasi ein ewiger Jump-Scare. Annabelle 2 hat dieses hinterlistige Spiel mit dem Warten auf etwas Grauenhaftes in sich aufgesogen. (HB)

Conjuring-Ranking - Platz 2: Conjuring - Die Heimsuchung

Wenngleich Conjuring - Die Heimsuchung von vielen vertrauten Genre-Elementen Gebrauch machte, fühlte sich der Film nie so an, als hätten wir ihn schon unzählige Mal in anderer Form gesehen. Stattdessen begeisterte die elegante Kamera, die sich durch das Gruselhaus bewegt, genauso wie James Wans intensive Inszenierung von Spannungs- und Schockmomenten.

Dass mit Vera Farmiga und Patrick Wilson auch noch eine exzellente Besetzung gefunden hat, darf natürlich nicht unerwähnt bleiben. Selbst Jahre später haben wir von den Warrens noch nicht genug gesehen. Egal, wie abgefahren das Grauen ist: Die zwischenmenschlichen Konflikte wissen in Conjuring - Die Heimsuchung mindestens genauso mitzureißen. (MH)

Conjuring-Ranking - Platz 1: Conjuring 2

Hendrik: Wie schon Conjuring 1 schafft es auch der Nachfolger Conjuring 2, uns eine Familie vorzustellen, deren Leid wir wirklich nachfühlen können und wollen. Der Terror durch die (toll designten) Dämonen wie Valak wiegt dadurch doppelt. Ein Glück, dass Ed und Lorraine Warren da sind. Ihre fachliche Kompetenz und Freundlichkeit bringt Entlastung in einer erkalteten Welt.

Esther: Das ein Horror-Sequel die Qualität des ersten Films halten kann und dann dämonisch, aber auch gefühlvoll (und gesanglich!), noch eins oben draufsetzt, passiert wahrlich nicht alle Tage. Während Horrorfilm-Personal viel zu häufig zum bloßen Spielball gruseliger Effekte verkommt, bieten die Warrens das perfekte Gegenbeispiel: Dämonologen mit Substanz.

Matthias: Der Wechsel in das kühle, verregnete London kann den unbehaglichen Grusel des ersten Conjuring-Films noch einmal steigern - und zehrt dabei sehr schön von all den Blau- und Grautönen, die sich in der neuen Kulisse auftun. Conjuring 2 ist wahrlich ein Schauer-Epos und befeuert die Mythologie des Franchise mit vielen geschickten Details, die nebenbei auch noch für nervenaufreibende Spannung sorgen.

Max: Mit Conjuring 2 begann die Horrorreihe es nicht mehr ganz so genau mit den realen Ereignissen zu nehmen und formte so eine eigene Mythologie um spannende Dämonen, wie der ikonischen Valak-Nonne. In all dem Geister-Chaos vergisst Conjuring 2 aber nicht seine menschlichen Figuren, die das Herz dieses Films ausmachen.

Welcher Film der Conjuring-Reihe konnte euch am meisten gruseln?

Moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Mag die großen Gefühle und schreibt daher am liebsten über Horror. Bekennt sich zu seiner Seriensucht.
Deine Meinung zum Artikel Alle Conjuring-Filme im Ranking: Die besten und schlechtesten Filme der Horror-Reihe
Ab 18. Juli im Kino!Anna
7eda3e4683354948be58373a92b0ad7b