Vikings Staffel 6: Hvitserk ist der unberechenbare Joker der Serie

Vikings mit Marco IlsøAbspielen
© History Channel
Vikings mit Marco Ilsø
23.02.2020 - 18:59 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
0
1
In Vikings Staffel 6 ist Hvitserk die Figur, die uns alle überrascht. Sein Schicksal schien bereits besiegelt, nun aber könnte er noch alle seine Brüder übertrumpfen.

Achtung, Spoiler zu Vikings! Die 6. Staffel von Vikings ist zur Hälfte vorbei und hielt schon so manche Überraschung bereit. Björns möglicher Tod im Midseason-Finale zum Beispiel hat uns kalt erwischt. Eine andere Figur lebt entgegen den Erwartungen noch immer: Hvitserk (Marco Ilsø) ist einfach nicht kleinzukriegen und steht plötzlich sogar wieder auf der Sieger-Seite.

Diese Entwicklung ist ziemlich bemerkenswert, denn während Björn und Ivar nach Ragnars Tod die Serie an sich rissen, wirkten Ubbe und insbesondere Hvitserk vergleichsweise wie die "vergessenen" Söhne des einstigen Königs von Kattegat. In den noch kommenden 10 Episoden könnte sich das Blatt endgültig wenden.

Vikings Staffel 6: Hvitserk stürzt die Serie ins Chaos

Eigentlich ist Hvitserk in Vikings bereits seit Längerem ein hoffnungsloser Fall: Als der Zwist zwischen Ragnars Nachkommen begann, schlug er sich auf die Seite Ivars, aber dabei blieb es bei Weitem nicht.

Die Ermordung seiner Freundin Thora durch den Knochenlosen bewegte ihn dazu, mit Björn um Kattegat zu kämpfen und in Staffel 6 ist Hvitserk wieder bei Ivar gelandet. Zwischendurch tötete er niemand Geringeres als die legendäre Schildmaid Lagertha und kam mit Blut an den Händen davon.

Vikings: Hvitserk tötet Lagertha im Wahn

Dass Hvitserk überhaupt noch lebt, ist ein kleines Wunder, denn so einige Charaktere aus Vikings hätten allen Grund, ihn tot sehen zu wollen - nicht zuletzt Ivar, der seinen Bruder jetzt stattdessen mit offenen Armen in Empfang nimmt, obwohl dieser ihn in der 5. Staffel betrogen hatte.

Hvitserks Unberechenbarkeit ohne Rücksicht auf Konsequenzen auf der anderen Seite hat beinahe schon System. Würde Vikings im Comic-Universum von DC spielen, wäre er der Joker. Nicht zuletzt hält sich die Serie durch ihn alle Möglichkeiten offen, was den weiteren Verlauf der Handlung betrifft. Durch ihn kann praktisch alles Sinn ergeben.

Hvitserk aus Vikings: Hinter diesem Wahnsinn steckt System

Weite Teile der ersten Hälfte von Staffel 6 verbrachte Hvitserk als wandelndes Wrack unter dem Einfluss von Alkohol und Pilzen. Genau das war aber nötig, um ihn in der jüngsten Folge einer wichtigen Erkenntnis zuzuführen: Sinngemäß bemerkt er, es sei sein Schicksal, auf der dunklen Seite der Geschichte zu stehen. Darum kehrt er immer wieder zu Ivar zurück.

Nur wenige Sätze aus dem Mund einer Vikings-Figur haben in dieser Staffel derart viel Sinn ergeben. Hvitserk ist nicht einfach nur der rückgratlose Unsympath, für den man ihn durchaus auch halten kann. Sein Verhalten folgt unaufhaltsam den Gesetzen des Chaos und so wird er zu einer treibenden Kraft, was wiederum die düstere Entwicklung der Serie im Allgemeinen enorm begünstigt.

Hvitserk und Ivar: Was hat Vikings noch zu bieten?

Im Moment erfreut sich Hvitserk an seiner Wiedervereinigung mit Ivar, die sich für ihn bis hierhin definitiv gelohnt hat. Doch werden die beiden nun für immer auf der selben Seite stehen? Der Gedanke liegt irgendwie fern. Vermutlich wird Hvitserk seinem Bruder dabei helfen, auch noch Oleg aus dem Weg zu räumen. Aber was passiert, wenn alles in trockenen Tüchern ist?

Zu Beginn von Staffel 6 war Hvitserk besessen davon, Ivar zu töten und es ist nicht auszuschließen, dass dieser Wunsch heimlich weiter in ihm lodert. Ein Showdown zwischen den beiden wäre sicherlich von großem Reiz und gibt der Serie Gelegenheit, einmal mehr die Erwartungen zu unterlaufen.

  • Vikings: Die ersten 5 Staffeln Vikings sind in Deutschland bei Sky Ticket  zu sehen.

Hvitserk allerdings hat sich in Vikings schon so verdächtig lange durchgemogelt, dass er bei einer solchen Konstellation mittlerweile sogar als Favorit gelten sollte. In jedem Fall sorgt er für jene Spannung, die das Finale dringend braucht. Ob am Ende der verlorene Sohn siegt? Ich würde heute nicht mehr gegen ihn wetten.

Moviepilot-Podcast zu Vikings: Warum die Serie so beliebt ist

In der neuen Folge Streamgestöber diskutieren Andrea, Esther und Jenny U., was die derzeit größte Historienserie Vikings so besonders macht - und worüber ihr hinweg sehen müsst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für alle Fans von Vikings tauchen wir im 2. Teil des Podcasts ab Minute 00:31:03 tief ins Spoilergebiet ein zu den spannendsten Figuren. Ab Minute 00:52:02 reden wir über Staffel 6A und mutmaßen, was uns im großen Finale erwartet.

Was traut ihr Hvitserk im Vikings-Finale noch zu?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News