Nach Vikings-Schock: Star verspricht Wiedersehen mit "toter" Figur

Vikings: Björn und Harald
© History Channel
Vikings: Björn und Harald
Moviepilot Team
Jenny von T Jennifer Ullrich
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteurin bei Moviepilot. Mag Arthouse-Filme, HBO-Shows, Stanley Kubrick und Cersei Lannister.

Achtung, Spoiler zu Vikings! Die zurückliegende Vikings-Folge Blutiger Strand aus Staffel 6 dürfte vielen Zuschauern schwer in den Knochen liegen: Nachdem wir uns zuletzt schon von Lagertha verabschieden mussten, trifft es nun offenbar auch Harald und Björn, die in der Schlacht gegen die Angreifer aus der Kiewer Rus fallen.

Direkt sterben sehen wir sie zwar nicht, aber die Überlebenschancen dürften für beide Figuren sehr schlecht stehen - vor allem für Björn, der von Ivar niedergestochen wird und regungslos liegen bleibt. Nun aber deutet der Vikings-Showrunner Michael Hirst im Interview mit TV Guide an, dass wir zumindest Björn noch einmal sehen werden. Darsteller Alexander Ludwig wird gegenüber TV Guide sogar noch deutlicher.

Vikings Staffel 6: Ist Björn wirklich tot?

Hirst gibt zu bedenken, dass Björn zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht tot, sondern "nur" sehr schwer verletzt ist, will andererseits aber nicht zu viel verraten. Mit Blick auf die kommenden Folge stiftet er immerhin schon mal eine Menge Verwirrung:

Was ich sagen kann, ist, dass die Midseason-Premiere eine außergewöhnliche Episode ist. Einige Dinge, die ihr am Ende des Midseason-Finales geglaubt habt, werden sich als nicht ganz so zutreffend herausstellen.

Etwas klarer sind da schon die Aussagen von Alexander Ludwig. Der Star räumt ein, dass es für Björn gerade "überhaupt nicht gut aussieht". Die finalen 10 Vikings-Episoden werden allerdings beweisen, dass die "Götter selbst im Tod auf seiner Seite sind", womit Ludwig Björns Schicksal womöglich endgültig verrät. Immerhin: Auch er bestätigt ein Wiedersehen mit dem König von Kattegat "auf irgendeine Art und Weise".

Vikings Staffel 6: Es gibt viele Wege für Björns Rückkehr

In Vikings sind bereits einige wichtige Protagonisten gestorben, was die Macher aber nicht davon abhielt, den einen oder anderen einfach zurückzubringen. Ein aktuelles Beispiel ist Freydis, die von Ivar in Staffel 5 getötet wurde und jetzt als Olegs Frau Katia wieder in Erscheinung tritt. Beide Charaktere werden von Alicia Agneson verkörpert und bislang wissen wir noch nicht, ob wir es mit einer Wiederauferstehung, einer Doppelgängerin oder etwas ganz anderem zu tun haben.

Ein ähnliches Rätsel gibt uns aktuell ein neuer Athelstan auf, der in Vikings Staffel 6 Teil des Island-Plots ist. Nicht nur sein Name gemahnt an Ragnars früheren Christen-Freund aus England, sondern auch die Tatsache, dass es sich bei Athelstan "zufällig" ebenfalls um einen Mönch handelt.

Transparenter ist da schon der Umgang der Serie mit Ragnar selbst, der in Staffel 4 verstarb. Seit seinem Tod in der Schlangengrube tauchte der legendäre Kämpfer immer wieder mal in Flashbacks auf. Die Staffel 6-Folge Die Mutter von Norwegen zollte ihm besonders rührend Tribut durch eine Szene, in der Lagerthas toter Körper auf dem Boden des Sees neben einer Sand-Statue von Ragnar im Staub versinkt.

Die Vikings-Macher haben sich im Umgang mit verstorbenen Figuren also schon mehrmals als äußerst kreativ erwiesen. Rückblenden oder Visionen mit Björn sind in den noch ausstehenden Folgen natürlich sowieso immer möglich, die Äußerungen von Michael Hirst und Alexander Ludwig legen darüber hinaus noch einen viel spektakuläreren Kniff nahe.

  • Vikings: Die ersten 5 Staffeln Vikings sind in Deutschland bei Sky Ticket zu sehen.

Wie genau es in Vikings weitergeht (und wie Björn zurückkehrt), erfahren wir voraussichtlich im kommenden Herbst, wenn Staffel 6B an den Start geht. Ein konkretes Datum für die Premiere der nächsten Folge liegt noch nicht vor.

Wir besprechen Vikings im Podcast - schickt uns einen Kommentar!

Beim Moviepilot-Podcast Streamgestöber seid ihr dazu angehalten, mitzumachen. In der kommenden Woche ist Vikings das große Thema. Schickt uns eine Sprachnachricht für unsere Podcast-Folge zur Serie über Whatsapp oder Telegram an +49/163/2796373, die vielleicht im Podcast landet. In unserer Datenschutzerklärung findet ihr alle weiteren Infos zum Datenschutz.

Achtet auf gute Audioqualität und eine Länge von maximal 30 Sekunden. Oder schickt uns einen Kommentar zum Vorlesen per E-Mail an podcast[at]moviepilot.de. Unser Podcast zu Vikings erscheint am 19. Februar 2020.

Moviepilot-Podcast zu Vikings: Warum die Serie so beliebt ist

In der neuen Folge Streamgestöber diskutieren Andrea, Esther und Jenny U., was die derzeit größte Historienserie Vikings so besonders macht - und worüber ihr hinweg sehen müsst:

Für alle Fans von Vikings tauchen wir im 2. Teil des Podcasts ab Minute 00:31:03 tief ins Spoilergebiet ein zu den spannendsten Figuren. Ab Minute 00:52:02 reden wir über Staffel 6A und mutmaßen, was uns im großen Finale erwartet.

Was glaubt ihr: Wie wird Vikings Björn noch einmal zurückbringen?

Moviepilot Team
Jenny von T Jennifer Ullrich
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteurin bei Moviepilot. Mag Arthouse-Filme, HBO-Shows, Stanley Kubrick und Cersei Lannister.
Deine Meinung zum Artikel Nach Vikings-Schock: Star verspricht Wiedersehen mit "toter" Figur
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
25a73d8bf5fb46119b083cbe43d17c2b